5.08.2018 21:46
Quelle: schweizerbauer.ch - sal
Milchmarkt
Erfolgreiche «Di fair Milch»
Im vergangenen Dezember starteten 43 Milchbauern aus dem Knonauer Amt mit ihrem Projekt «Di fair Milch Säuliamt». Der Start ist geglückt, wie die Promotoren mitteilen.

Das Ziel war es, innert einem Jahr insgesamt 100'000 Liter regionale Milch zu einem Preis zu verkaufen, der für die Bauern kostendeckend ist. Laut Homepage des Projekts sind dafür 80 Rp./kg Produzentenpreis nötig. 

Nun sagt Martin Haab, Milchbauer in Mettmenstetten ZH und Marketingverantwortlicher der Genossenschaft, im «Tages-Anzeiger»: «Wir sind gut unterwegs. Im bisher besten Monat haben wir 13'000 Liter von unserer Milch verkauft; wenn es so weitergeht, werden wir bis Ende Jahr auf 150'000 Liter kommen.» Sie hätten zahlreiche Anfragen für eine Ausdehnung des Konzepts. Verkauft wird die Milch in dreizehn Volg-Verkaufsstellen, die von der Landi Albis betrieben werden. Präsident der Genossenschaft ist Werner Locher, Milchbauer in Bonstetten ZH. 

SCHWEIZER BAUER
BEKANNTSCHAFTEN
DER SCHWEIZER BAUER AUF YOUTUBE