9.11.2018 08:05
Quelle: schweizerbauer.ch - hal
Milchmarkt
EU-Milchpreis hat Einfluss
Der Milchpreis schwanke seit 2007 deutlich stärker als zuvor, schreibt der Schweizer Bauernverband (SBV) in seinen News. Die kurzfristigen saisonalen Schwankungen seien von kleinerer Bedeutung, während die mittel- und langfristigen Milchpreisschwankungen zugenommen hätten.

Im Januar 2014 erreichte der durchschnittliche Preis für Molkereimilch noch 67,9 Rp/kg. Im April 2016 sank derselbe Preis auf den vorläufigen Tiefstwert von 51,1 Rp./kg. Der letzte verfügbare Preis vom August 2018 lag bei 60,3 Rp/kg. Laut dem SBV haben die Milchpreise in der EU einen Einfluss auf den Schweizer Produzentenmilchpreis. Die geringen Schwankungen der Schweizer Milchproduktion im Bereich von ± 2,5 Prozent hätten vergleichsweise einen geringen Einfluss auf den Milchpreis, so der SBV.  

SCHWEIZER BAUER
BEKANNTSCHAFTEN
DER SCHWEIZER BAUER AUF YOUTUBE