21.12.2018 16:10
Quelle: schweizerbauer.ch - aiz
Globaler Milchmarkt
Milch: Weltmarktpreis steigt
Am Weltmarkt tendierten die Preise für Molkereiprodukte zuletzt wieder leicht nach oben. Nachdem der im Juni 2018 einsetzende Rückgang der Notierungen an der neuseeländischen Handelsplattform GlobalDairyTrade Anfang Dezember gestoppt wurde, kam es diese Woche bei der jüngsten Auktion zu einem weiteren Anstieg.

Der GDT-Gesamtindex, in dem eine Bandbreite von verschiedenen Molkereiprodukten und Kontrakt-Zeiträumen zusammengefasst ist, legte gegenüber dem vorhergehenden Event um 1,7% zu. Mit Ausnahme von Kasein stiegen die Kurse für alle anderen gehandelten Produkte. 

Konkret erhöhte sich bei der jüngsten GDT-Auktion der Index für wasserfreies Milchfett (AMF) im Mittel um 4% auf 4'936 USD/t (4'892 Fr.). Die Butter-Notierungen erhöhten sich gegenüber dem vorangegangenen Event um 4,9% auf durchschnittlich 3'928 USD/t (3'892 Fr.). Cheddar-Käse wurde mit 3'263 (3'234 Fr.) USD/t ebenfalls besser bewertet (+2,2%). Bei Laktose erhöhte sich der Index um 1,6% auf 935 USD/t (927 Fr.). Bei Vollmilchpulver - dem Leitprodukt dieser Auktion - wurde ein Preisanstieg um 0,3% auf 2'674 USD/t (2'650 Fr.) verzeichnet und bei Magermilchpulver sogar ein Anstieg um 3,4% auf 2'042 USD/t (2'024 Fr.). Lediglich bei Kasein tendierte der Index nach unten, und zwar um 2,1% auf 5'056 USD/t (5'011 Fr.). 

In Summe wurden beim jüngsten GDT-Event - dem letzten in diesem Jahr - Molkereiprodukte im Umfang von 36'181 t verkauft, damit war die Menge etwas geringer als bei der vorhergehenden Auktion (36'450 t). Gleichzeitig erhöhte sich die Zahl der teilnehmenden Bieter von 178 auf 184. Die erste Auktion im Jahr 2019 findet am 2. Januar statt.

SCHWEIZER BAUER
BEKANNTSCHAFTEN
DER SCHWEIZER BAUER AUF YOUTUBE