28.03.2019 18:30
Quelle: schweizerbauer.ch - blu
Milchmarkt
Rohstoffwert Milch sinkt erneut
Die Kieler Rohstoffwert Milch hat auch im März 2019 nachgegeben. Der Wert gab um 1,2 Cent auf 30,9 Cent (35, 2 Rp.) pro Kilo nach. Der Rückgang ist auf tiefere Butterpreise zurückzuführen. Bereits im Februar war der Rohstoffwert leicht gesunken.

Der Kieler Rohstoffwert Milch wird monatlich vom ife Institut für Ernährungswirtschaft Kiel aus den Marktpreisen für Butter und Magermilchpulver ermittelt. Definiert ist der Wert für eine Rohmilch ab Hof des Milcherzeugers mit 4,0 % Fett, 3,4 % Eiweiss und ohne Mehrwertsteuer.

Im März haben die mittleren Butterpreise mit -6,2 Prozent im Vergleich zum Vormonat deutlich nachgegeben, der Preis lag noch bei 412,6 €/100 kg (470 Fr.). Die Preise für Magermilchpulver erhöhten sich mit einem Plus von 0,1% auf 183,6 €/100 kg (209,3 Fr.) nur minim. Der Rohstoffwert ist deshalb im März auf 30,9 Cent gesunken. Im Vorjahr lag der bei 29,1 Cent/kg, 1,8 Cent weniger als im März 2019.

Der Rohstoffwert gibt daher nicht den Auszahlungspreis einer bestimmten Molkerei an, er gilt aber als wichtiger Indikator für die Preisentwicklung bei Milchprodukten in Deutschland und Europa. 

SCHWEIZER BAUER
BEKANNTSCHAFTEN
DER SCHWEIZER BAUER AUF YOUTUBE