1.11.2015 06:13
Quelle: schweizerbauer.ch - AgE
Rohstoffwert
Rohstoffwert steigt wieder über die 25-Cent-Marke
Der Kieler Rohstoffwert für Milch ist im Oktober 2015 das zweite Mal in Folge gestiegen und konnte erstmals seit einem halben Jahr wieder die 25-Cent-Marke überwinden.

Gemäß den Berechnungen des Kieler Informations- und Forschungszentrums für Ernährungswirtschaft (ife) lag der anhand der Verwertungsmöglichkeiten über Butter und Magermilchpulver kalkulierte Rohstoffwert für ein Kilogramm Standardmilch ab Hof mit 4,0 % Fett und 3,4 % Eiweiß zuletzt bei 25,1 Cent (28,1 Rp/kg).

Im Vergleich zum September legte der Milchwert damit recht deutlich zu, und zwar um 2,1 Cent/kg oder 9,1 %. Das Niveau vom Oktober 2014 wurde allerdings um 1,6 Cent/kg oder 6,0 % verfehlt. Verantwortlich für die jüngste Aufwärtsentwicklung des Rohstoffwerts war vor allem der Preisanstieg für Milchfett. Die durchschnittliche Butternotierung belief sich im Oktober 2015 auf 302,80 Euro/100kg; das waren 24,80 Euro oder 8,9 % mehr als noch im September. Die Erlöse beim Verkauf von Magermilchpulver legten binnen Monatsfrist ebenfalls spürbar zu, nämlich um 9,00 Euro oder 5,4 % auf 174,40 Euro/100 kg.

SCHWEIZER BAUER
BEKANNTSCHAFTEN
DER SCHWEIZER BAUER AUF YOUTUBE