15.11.2016 13:01
Quelle: schweizerbauer.ch - sam
Milchpreis
SMP erwarten noch keinen höheren A-Preis
«Rückläufige Produktionsmengen lassen die Preise noch nicht nachhaltig steigen», das schreiben die Schweizer Milchproduzenten (SMP) in einer Mitteilung.

Die internationalen und nationalen Marktanalysen würden ein Bild zeichnen, welches als «vorsichtig optimistisch» bezeichnet werden könne. Allerdings müsse trotz einem Produktionsrückgang auch ein Rückgang beim Absatz beobachtet werden.

Beim Käse hemmt der starke Franken weiterhin den Export. Bei den Molkereiprodukten wurde im ersten Halbjahr 2016 ein Absatzrückgang von 1.4% verzeichnet. «Diese Situation führt dazu, dass sich der B-Preis kurzfristig verbessert. Beim A-Preis braucht es noch deutliche Impulse vom internationalen Markt, bis eine Anpassung erreicht werden kann», so die SMP.

SCHWEIZER BAUER
BEKANNTSCHAFTEN
DER SCHWEIZER BAUER AUF YOUTUBE