6.04.2015 06:15
Quelle: schweizerbauer.ch - AgE
Milchmarkt
Starker Preisrutsch am globalen Milchmarkt
Am Weltmilchmarkt geraten die Preise für Standardprodukte wieder stärker unter Druck.

Nachdem bei der Auktion Mitte März an der internationalen Handelsbörse Global Dairy Trade (GDT) Molkereierzeugnisse mit Abschlägen von durchschnittlich 8,8 % gehandelt wurden, brach der Preisindex für alle Milchprodukte am Mittwoch vergangener Woche um weitere 10,8 % ein. Die seit Jahresbeginn erfolgte Preiserholung wurde damit bei vielen Erzeugnissen komplett zunichte gemacht.

Dabei ließ sich vor allem Vollmilchpulver nicht mehr zu bisherigen Konditionen verkaufen. Im Mittel aller Kontraktlaufzeiten gab der Preis im Vergleich zur vorherigen Versteigerungsrunde um 13,3 % auf 2 538 $/t (2 343 Euro) nach; vor sechs Wochen erlöste das Pulver mit 3 272 $/t (3 021 Euro) noch fast 30 % mehr Geld. Abwärts ging es auch mit Magermilchpulver, dessen Wert gegenüber der Auktion Mitte März im Schnitt um 9,9 % auf 2 467 $/t (2 278 Euro) sank. Das waren nur noch gut 7 % mehr als beim historischen Tiefpreisniveau am 18. November 2014 mit 2 300 $/t (2 123 Euro). Unter die Räder geriet auch Cheddarkäse, den die Anbieter an der GDT zuletzt nur mit erheblichen Preiszugeständnissen absetzen konnten. Die Tonne wechselte im Mittel der beiden gehandelten Liefertermine Juni und Juli für 2 787 $ (2 573 Euro) den Besitzer; das waren 10,5 % weniger als vor zwei Wochen.

Deutlich fiel das Minus ebenfalls für Butter mit 7,6 % gegenüber der vorherigen Handelsrunde aus. Im Schnitt erlösten die Verkäufer 3 259 $/t (3 009 Euro); vor einem Monat waren es noch 653 $/t (603 Euro) oder rund ein Fünftel mehr gewesen. Bei Butterreinfett gab es zuletzt einen Preisabschlag von 5,3 % im Vergleich zur Auktion Mitte März. Ein Faktor für den Wertverlust bei allen sieben gehandelten Molkereiprodukten dürfte der für die Jahreszeit etwas überraschende Anstieg der Angebotsmengen gewesen sein. Laut GDT lag die maximal offerierte Menge bei 24 010 t; das waren gut 14 % mehr als bei der vorherigen Versteigerung.

SCHWEIZER BAUER
BEKANNTSCHAFTEN
DER SCHWEIZER BAUER AUF YOUTUBE