11.09.2016 06:39
Quelle: schweizerbauer.ch - sal
Altersvorsorge
Stimmfreigabe zu AHVplus
Die Präsidentinnenkonferenz des Schweizerischen Bäuerinnen- und Landfrauenverbands (SBLV) erteilt bei der Initiative «AHVplus: für eine starke AHV» Stimmfreigabe.

Die Initiative wolle mit einer generellen Rentenerhöhung um 10% die AHV stärken.

Vor allem Frauen mit wenig Arbeitseinkommen, die über keine oder eine zu tiefe Pensionskasse verfügten, könnten mit einem höheren AHV-Einkommen mehr finanzielle Unabhängigkeit im Alter erleben, schreibt der SBLV in einer Medienmitteilung.

Die daraus erwachsenden Kosten stellten die Umsetzung dieser Initiative jedoch infrage. Zusätzliche Ausgaben würden die finanziellen Herausforderungen der AHV, die aufgrund der steigenden Lebenserwartungen und des höheren Anteils älterer Personen in den nächsten Jahrzehnten zu erwarten seien, noch verschärfen. 

SCHWEIZER BAUER
BEKANNTSCHAFTEN
DER SCHWEIZER BAUER AUF YOUTUBE