Montag, 27. Juni 2022
03.05.2022 19:00
Initiative

Kämpfen Tierärzte gegen Massentierhaltungsinitiative?

Share on print
Share on email
Share on facebook
Share on twitter
Von: sal

Innerhalb der Gesellschaft Schweizer Tierärztinnen und Tierärzte (GST) gibt es viele Mitglieder, die ihr Einkommen mit Nutztieren erwirtschaften. Also wären sie von der Massentierhaltungsinitiative (MTI) betroffen, die via striktere Haltungsbedingungen auch tiefere Tierzahlen in der Schweiz will.

Wie stellt sich die GST zur Initiative? Auf Anfrage verweist die Medienverantwortliche Annik Steiner auf einen Link auf der GST-Website. Dort steht: «Die GST hat zur Initiative ‹Keine Massentierhaltung in der Schweiz (Massentierhaltungsinitiative)› die Nein-Parole beschlossen. Die Massentierhaltungsinitiative geht nach Einschätzung der GST zu weit. Sie würde die Nutztierhaltung in der Schweiz zu stark einschränken.»

Steiner ergänzt: «Das Engagement der GST im Abstimmungskampf ist Gegenstand aktueller Diskussion.» Offensichtlich tut sich die GST schwer mit finanzieller Unterstützung oder dem Einsitz in Komitees. 

Mehr zum Thema
Politik & Wirtschaft

Ivo Bischofberger, Präsident des SFF. - zvg Die Hauptversammlung des Schweizer Fleisch-Fachverbands (SFF) genehmigte am Verbandstag die neuen Statuten des Verbandes. Dieser Akt war ein wichtiger Schritt, um den Verband…

Politik & Wirtschaft

Durch die Gelder werden beispielsweise effiziente Bewässerungsanlagen ermöglicht.  - Heinz Röthlisberger Regelmässige Investitionen in landwirtschaftliche Projekte zahlen sich laut dem Bundesamt für Landwirtschaft (BLW) aus. Sie schaffen eine mehrfach höhere…

Politik & Wirtschaft

Eines der neuen Plakate. - zvg «Schweizer Bäuerinnen und Bauern» heisst neu die Dachmarke der Basiskommunikation der Schweizer Landwirtschaft. Mirjam Hofstetter, Verantwortliche der Basiskommunikation beim Bauernverband, erklärt, wieso jetzt alle…

Politik & Wirtschaft

Produkte der Maschinen-und Elektroindustrie sind gefragt.  - pixapay Die Schweizer Wirtschaft hat im Mai die Exporte ins Ausland leicht gesteigert. Gefragt waren vor allem Produkte der Maschinen- und Elektroindustrie. Auf…

Schreibe einen Kommentar

Deine E-Mail-Adresse wird nicht veröffentlicht. Erforderliche Felder sind mit * markiert.

SCHWEIZER BAUER

DER SCHWEIZER BAUER AUF YOUTUBE