Freitag, 22. Oktober 2021
23.09.2021 06:33
Lebensmittel

Schweizer Brot mit Label schützen

Share on print
Share on email
Share on facebook
Share on twitter
Von: blu/sda

Der Nationalrat verlangt vom Bundesrat eine Anpassung des Rechts, um das Schweizer Brot zu schützen. Die Regierung soll insbesondere ein Label einführen, das angibt, dass das angebotene Brot in der Schweiz und aus Schweizer Mehl hergestellt wird. 

In diesem Sinn hat der Rat eine Motion von alt Nationalrat Carlo Sommaruga (SP/GE) mit 107 zu 74 Stimmen bei 7 Enthaltungen angenommen. Der Vorstoss geht an den Ständerat.

Immer mehr kleine Bäckereien in der Schweiz seien von Importbrot aus industrieller Produktion bedroht. Ein Label könne hier wieder Wettbewerbsgleichheit herstellen, argumentierte die Mehrheit. 

Die Möglichkeiten für eine preiswerte Beschaffung in Ländern wie Polen oder Rumänien haben dem lokalen Markt geschadet, heisst es in der Motion. Die Produktionskosten von Croissants würden beispielsweise zum bei 11 Rappen liegen, in der Schweiz würden dafür über 1 Franken fällig.

«Die enorm preiswerten Produkte werden per Lastwagen oder sogar per Flugzeug importiert und haben eine katastrophale CO2-Bilanz. All das wird gemacht, ohne dass Konsumentinnen und Konsumenten detailliert darüber informiert werden», heisst es in der Motion.

Da es aufgrund der WTO-Abkommen und der Verträge mit der Europäischen Union (Cassis-de-Dijon-Prinzip) nicht möglich sei, diese Importe infrage zu stellen, brauche es eine absolute Transparenz auf dem Markt. Ein Label für Restaurants, Bäckereien, Brotverkaufsstellen und Supermärkte soll hervorheben, dass das angebotene Brot in der Schweiz und aus Schweizer Mehl hergestellt wurde.

Mehr zum Thema
Politik & Wirtschaft

Bei der Änderung des Covid-19-Gesetzes startet die Ja-Seite mit einem Vorsprung von 25 Prozentpunkten in die Hauptphase des Abstimmungskampfes - Thor Deichmann Wäre bereits am 9. Oktober über die Pflegeinitiative…

Politik & Wirtschaft

Unter Wildnis versteht eine Mehrheit grosse Gebiete mit wilden Tieren und umgestürzten Bäumen ohne Beeinflussung durch den Menschen. - Pixabay Die Bevölkerung und auch Fachleute aus verschiedenen Gebieten wünschen sich…

Politik & Wirtschaft

Auf dem Hof von Familie Brügger im Bernischen Willadingen haben Markus Ritter, Hanspeter Flückiger und Anne Challandes die neue Sensibilisierungskampagne «Verantwortung wahrnehmen. Fürs Leben rüsten.» vorgestellt. - SBV In Bezug…

Politik & Wirtschaft

Die Kleinbauern-Vereinigung (Vereinigung zum Schutz der kleinen und mittleren Bauern, VKMB) setzt sich nach eigenen Angaben mit Projekten, Kampagnen und auf politischer Ebene für eine vielfältige, ökologische und soziale Landwirtschaft…

Schreibe einen Kommentar

Deine E-Mail-Adresse wird nicht veröffentlicht. Erforderliche Felder sind mit * markiert.

SCHWEIZER BAUER

DER SCHWEIZER BAUER AUF YOUTUBE