Freitag, 3. Februar 2023
25.01.2023 08:33
Corona

SP und FDP freuen sich und SVP droht 

Share on print
Share on email
Share on facebook
Share on twitter
Von: sda

SP und FDP begrüssen die Entscheidung der Geschäftsprüfungskommissionen (GPK), die dem Innendepartement von Bundespräsident Alain Berset vorgeworfenen Indiskretionen zu untersuchen. Die SVP rechnet nicht mit «substantiellen Ergebnissen» und droht mit einer Parlamentarischen Untersuchungskommission (PUK).

«Das Mandat der GPK Arbeitsgruppe ist so breit gefasst, dass bis im Sommer kaum mit substantiellen Ergebnissen zu rechnen ist», schrieb SVP-Fraktionschef Thomas Aeschi (ZG) am Dienstagabend im Kurznachrichtendienst Twitter. Liege bis dann keine «saubere Abklärung» vor – zum Beispiel: «Was wusste Alain Berset wann?» – behalte sich die SVP die Forderung nach einer PUK vor.

Die Arbeitsgruppe solle «Abklärungen vornehmen und Klarheit in die Sache bringen», schrieb die FDP auf Twitter.

Diese Untersuchung müsse die «Indiskretionen in allen Departementen einbeziehen und auch die kürzlich erfolgten Indiskretionen in der Zeitung «Schweiz am Wochenende» im Zusammenhang mit dem durch einen Sonderstaatsanwalt geführten laufenden Strafverfahren abdecken, betonte die SP in einer Mitteilung.

Bei allen erfolgten Indiskretionen müsse Klarheit geschaffen werden. Die SP stehe dabei klar hinter der strikten Beachtung der Gewaltenteilung, einer Wahrung der Strafprozessrechte allfälliger Beschuldigter und begrüsse den Einbezug aller Fraktionen in die Untersuchung.

Mehr zum Thema
Politik & Wirtschaft

Die Einführung eines eigenen Versicherungsproduktes für die Haftpflichtversicherung bei Fahrzeugen war ein Meilenstein für die Emmental Versicherung. Das Bild zeigt den Geschäftsleiter der Emmental, Christian Rychen, an der Medienkonferenz am…

Politik & Wirtschaft

Die Nonprofit-Organisation «Tischlein deck dich» kann auf Unterstützung von 3’700 freiwilligen Helferinnen und Helfern, die vorwiegend an 149 Abgabestellen tätig sind, zählen.Fabio Baranzini Rund 6000 Tonnen einwandfreie Lebensmittel hat die…

Politik & Wirtschaft

Besonders der Ausbau der Photovoltaik benötige viele Arbeitskräfte. Agrarfoto Die Bau- und Energiewirtschaft profitieren von der Förderung von erneuerbaren Energien und der Verbesserung der Energieeffizienz. Das schreibt der Bundesrat in…

Politik & Wirtschaft

Mehr als die Hälfte der 18- bis 25-Jährigen war in der Umfrage der Meinung, dass es in der Schweiz einen Graben zwischen den Generationen gebe.smv Nach dem Abflauen der Corona-Pandemie…

Schreibe einen Kommentar

Deine E-Mail-Adresse wird nicht veröffentlicht. Erforderliche Felder sind mit * markiert.

SCHWEIZER BAUER

DER SCHWEIZER BAUER AUF YOUTUBE