Donnerstag, 3. Dezember 2020
02.12.2014 10:36
Aryzta

Aryzta wächst im ersten Quartal dank Zukäufen

Share on print
Share on email
Share on facebook
Share on twitter
Von: sda

Der Backwarenhersteller Aryzta hat im ersten Quartal seines Geschäftsjahres 2014/2015 den Umsatz vor allem dank Zukäufen um 13,8 Prozent auf 1,256 Mrd. Euro gesteigert. Ohne Akquisitionen und Währungseinflüsse wäre der Umsatz um 1,3 Prozent zurückgegangen.

Der Rückgang geht vor allem auf die irische Agrartochter Origin zurück, die separat an der Börse kotiert ist. Das Unternehmen büsste, Übernahmen und Währungseinflüsse ausgeklammert, im Jahresvergleich 5,6 Prozent an Umsatz ein, wie Aryzta am Dienstag mitteilte.

Im Hauptgeschäft Nahrungsmittel (Food) hingegen legte der Umsatz von August bis Oktober organisch um 0,5 Prozent zu. Jedoch zeigte sich besonders in Nordamerika ein ähnliches Bild wie bei Origin. In dieser Region liessen hauptsächlich die Übernahmen der Pineridge Bakery in Kanada sowie der Cloverhill Bakery in den USA den Umsatz um fast einen Drittel auf 475,5 Mio. Euro hochschnellen.

Ohne Zukäufe sowie positive Währungseinflüsse gerechnet ging der Umsatz in dieser Region um 3,2 Prozent zurück. Die Entwicklung in Nordamerika ist laut dem Konzern die Folge eines Rationalisierungsprozesses, der Kapazitäten für grössere Kunden freimachen soll.

Beispielsweise wurde die Produktion von Exportwaren in die Abnehmerländer verlagert. Davon profitierte wiederum die Region Europa. Diese steigerte den Umsatz auch in Folge einer allgemein günstigen Entwicklung auf 404,1 Mio. Euro.

Aryzta erwartet, dass das Umsatzwachstum des Hauptgeschäftes Food in der zweiten Hälfte des bis Ende Juli laufenden Geschäftsjahres anziehen wird. Der Konzern, der 2008 aus der Fusion des Aargauer Backwarenproduzenten Hiestand mit der irischen Konkurrentin IAWS hervorgegangen war, peilt mittelfristig ein organisches Umsatzwachstum von 2 bis 4 Prozent an. Gewinnzahlen werden zum Quartal nicht genannt.

Schreibe einen Kommentar

Deine E-Mail-Adresse wird nicht veröffentlicht. Erforderliche Felder sind mit * markiert.

SCHWEIZER BAUER

DER SCHWEIZER BAUER AUF YOUTUBE