Dienstag, 9. August 2022
25.06.2022 16:48
Lebensmittelherkunft

BLW bot Rindfleisch aus Paraguay an

Share on print
Share on email
Share on facebook
Share on twitter
Von: hal

Am Donnerstag präsentierte Wirtschaftsminister Guy Parmelin einen Bericht über die zukünftige Agrarpolitik. Er will ein nachhaltiges Ernährungssystem aufgleisen. Ausgerechnet bei der Ausarbeitung dieses Berichtes leistete sich Parmelins Bundesamt für Landwirtschaft (BLW) einen Flop.

Als es im Spätherbst 2021 ein Arbeitsgruppentreffen organisierte, an dem verschiedene Akteure aus der Landwirtschaft, aus der Agrar- und Ernährungswirtschaft und NGO vertreten waren, standen beim Essen, das ihnen serviert wurde, zur Auswahl Frutiger Tofu und paraguayanisches Rindfleisch.

Nicht beispielhaft vorangegangen

Nationalrat Michaël Buffat (SVP, VD) fragte in der Folge den Bundesrat, ob das BLW nicht als Beispiel vorangehen müsste, wenn es um die Herkunft der angebotenen Lebensmittel gehe. Das BLW rang sich zu einer Entschuldigung durch. Man bedauere, die Herkunft der Lebensmittel nicht ausreichend beachtet zu haben. Bei der Offerte des Anbieters sei die Herkunft des Verpflegungsangebots nicht ersichtlich gewesen.

Mehr zum Thema
Politik & Wirtschaft

Der Notfallplan gilt zunächst für ein Jahr. - Vinzenz Lorenz M Der europäische Gas-Notfallplan zur Vorbereitung auf einen möglichen Stopp russischer Erdgaslieferungen ist an diesem Dienstag in Kraft getreten. Der…

Politik & Wirtschaft

Insgesamt befinden sich demnach 60’000 Tonnen Agrarprodukte an Bord der Schiffe. - zvg Im Rahmen des internationalen Getreideabkommens hat erstmals seit Kriegsbeginn wieder ein Frachtschiff im ukrainischen Hafen Piwdennyj abgelegt.…

Politik & Wirtschaft

Wie das Agrarministerium am Samstag  bekannt gab, sollen die Regeln zum Fruchtwechsel im Jahr 2023 einmalig ausgesetzt werden.  - Swiss granum Deutschland wird die EU-Ausnahmen bei der Landwirtschaft umsetzen. Das…

Politik & Wirtschaft

Hagelschauer haben im Sommer Hochsaison. Ihr Ursprung ist in der Gewitterwolke. Aufsteigende Wassertröpfchen gefrieren und wachsen zu einem Eisklumpen. Wird dieser zu schwer für die Wolke, beginnt seine sturzartige Reise…

4 Responses

  1. Und jetzt wird Cédric Moullet Vizedirektor im Bundesamt für Landwirtschaft, seine Aufgabe ist, digitale Kontrolle aller Landwirte. Schöne Aussichten…

Schreibe einen Kommentar

Deine E-Mail-Adresse wird nicht veröffentlicht. Erforderliche Felder sind mit * markiert.

SCHWEIZER BAUER

DER SCHWEIZER BAUER AUF YOUTUBE