Samstag, 6. März 2021
14.09.2016 09:47
Deutschland

D: Bauernverband will BOM

Share on print
Share on email
Share on facebook
Share on twitter
Von: lid

Der Deutsche Bauernverband verlangt die Gründung eines „Branchenverbandes Milch“. Ein solcher sei unverzichtbar.

Der Deutsche Bauernverband (DBV) hält die Gründung eines „Branchenverbandes Milch“ für einen unverzichtbaren Schritt, um Probleme im Molkereisektor in Angriff zu nehmen. Die andauernde angespannte Marktlage im Milchsektor habe die strukturellen Defizite im deutschen Milchsektor im europäischen Vergleich erneut deutlich gemacht, schreibt der DBV in einer Mitteilung.

Eine Branchenorganisation könne dazu dienen, finanzielle Mittel der EU zur Absatzförderung in Anspruch zu nehmen. Heute beanspruche der deutsche Molkereisektor keine solchen Gelder, wird kritisiert. Eine Branchenorganisation soll sich gemäss Bauernverband zudem verstärkt für eine gemeinsame Forschung und Entwicklung engagieren.

Der Bauernverband erhofft sich von einer Branchenorganisation zudem Empfehlungen für eine modernere und marktgerechtere Vertragsgestaltung zwischen Molkereien und Landwirten.

Eine klare Absage erteilte der DBV indes dem Ansinnen, dass eine Branchenorganisation allgemeinverbindliche Absprachen zur Höhe der Milchproduktion einzelner Milchbauern vornimmt. Dies könne im europäischen Binnenmarkt sowie in zunehmend globalisierten Märkten keine befriedigende Wirkung für den deutschen Markt entfalten, betont der DBV.

Schreibe einen Kommentar

Deine E-Mail-Adresse wird nicht veröffentlicht. Erforderliche Felder sind mit * markiert.

SCHWEIZER BAUER

DER SCHWEIZER BAUER AUF YOUTUBE