Mittwoch, 3. März 2021
24.10.2012 16:41
Deutschland

Deutsche Molkereien erzielen Preiserhöhung bei Trinkmilch

Share on print
Share on email
Share on facebook
Share on twitter
Von: blu/lid

Konsumenten werden in Deutschland ab November 6 bis 8 Cent mehr für Trinkmilch bezahlen müssen. Den Molkereien gelang es, die Preise leicht anzuheben.

Mit der von den Molkereien erzielten Preiserhöhung könnte der Konsumentenpreis für 1 Liter Trinkmilch mit 3,5 Prozent Fett von 51 Cent auf 57 Cent bis 59 Cent klettern, schreibt das Onlineportal agrarheute.com.

Mit der Erhöhung werden die beiden Minusrunden der vergangenen zwölf Monate ausgeglichen. Die leicht höheren Preise für den Detailhandel sind für die kommenden sechs Monate gültig. Verhandlungen über die Preisgestaltung bei Rahm, Quark und Kondensmilch stehen noch aus. Die Lage sei aber günstig, da der Markt derzeit knapp versorgt sei, berichten Molkereiverantwortliche.

Schreibe einen Kommentar

Deine E-Mail-Adresse wird nicht veröffentlicht. Erforderliche Felder sind mit * markiert.

SCHWEIZER BAUER

DER SCHWEIZER BAUER AUF YOUTUBE