Sonntag, 29. November 2020
20.10.2020 06:35
Wirtschaft

EU: Wert der Agrarexporte steigt im ersten Halbjahr 2020

Share on print
Share on email
Share on facebook
Share on twitter
Von: lid

Im ersten Halbjahr 2020 sind Agrarprodukte im Wert von 90,2 Milliarden Euro (96,6 Mia. CHF) aus der EU exportiert worden. Das sind 2,6% mehr als in der gleichen Zeitspanne 2018.

Laut dem halbjährlichen Agrarhandelsbericht der EU-Kommission sind im ersten Halbjahr 2020 Agrarprodukte und Lebensmittel im Wert von 90,2 Mia. Euro (96,6 Mia. CHF)  aus der EU exportiert worden. Das sind 2,6% mehr als von Januar bis Juni 2018, wie aiz.info berichtet.

Gleichzeitig ist der Wert der Importe um 2,4% auf 62,7 Mia. Euro (67 Mia. CHF) gestiegen. Damit beläuft sich der Agrarhandelsüberschuss auf 27,4 Mia. Euro (26,4 Mia. CHF), ein Plus von 3% im Vergleich zum ersten Halbjahr 2019.

Exportsteigerungen gab es vor allem in Richtung China (+2,23 Mia. Euro/ 2,38 Mia. CHF) und Saudi-Arabien (+484 Mio. Euro / 518. Mio. CHF). Erhöhungen bei den Exportwerten verzeichneten unter anderem Weizen, Schweinefleisch, Grobgetreide, Heimtierfutter und Babynahrung. Gesunken sind dagegen die Ausfuhren von Wein, Spirituosen und Likören sowie rohen Tierhäuten.


Schreibe einen Kommentar

Deine E-Mail-Adresse wird nicht veröffentlicht. Erforderliche Felder sind mit * markiert.

SCHWEIZER BAUER

DER SCHWEIZER BAUER AUF YOUTUBE