Donnerstag, 29. September 2022
30.06.2011 07:42
EU

Gemüse: Mit Werbung Vertrauen zurückgewinnen

Share on print
Share on email
Share on facebook
Share on twitter
Von: lid

Die EU will mit einer Ausweitung der Marketingmassnahmen das Vertrauen der Konsumenten in Gemüse wieder herstellen. Die Mittel sollen um fünf Millionen Euro aufgestockt werden.

Der EU-Agrarministerrat hat grünes Licht für zusätzliche Werbe- und Informationskampagnen gegeben, wie aiz.info am 29. Juni mitteilt. Damit soll der Absatz von Gemüse stabilisiert werden. EU-Agrarkommissar Dacian Ciolos will deshalb die im EU-Haushalt vorgesehenen Mittel für Werbung um fünf auf 15 Mio. Euro aufstocken.

Der Gemüsemarkt hat sich gemäss der deutschen Bundeslandwirtschaftsministerin Ilse Aigner noch nicht vollständig erholt. Der Absatz hat sich Umfragen zufolge auf rund 85 Prozent der üblichen Mengen eingependelt.

Mehr zum Thema
Agrarwirtschaft

Ein Grund für diese Prognose ist der Halbjahresverlust von 95 Milliarden Franken. - SNB Die Kantone sollten in diesem Jahr keinen Geldsegen der Schweizerische Nationalbank (SNB) erwarten. Zu diesem Schluss…

Agrarwirtschaft

Der Hypothekarzins oder Hypozins ist der Betrag, den der Darlehensgeber für das geliehene Geld verlangt. Er muss regelmässig bezahlt werden. Für gewöhnlich unterscheidet man zwischen Festhypotheken, variablen Hypotheken und Geldmarkt-Hypotheken.…

Agrarwirtschaft

Die QR-Rechnung ersetzt den Einzahlungsschein. - GKB Am Freitagabend ist Schluss mit den orangen und roten Einzahlungsscheinen. Ab Samstag sind diese nämlich nicht mehr gültig und werden durch den digitalen…

Agrarwirtschaft

Die Berechnung der Prämien basiert auf Schätzungen. Nach Angaben des BAG waren diese durch die Pandemie besonders schwierig. - Tom Wieden Die Krankenkassenprämien steigen 2023 um durchschnittlich 6,6 Prozent. Die…

SCHWEIZER BAUER

DER SCHWEIZER BAUER AUF YOUTUBE