Montag, 17. Mai 2021
16.04.2021 17:55
Mühlen

Groupe Minoteries will nach Gewinn Dividende erhöhen

Share on print
Share on email
Share on facebook
Share on twitter
Von: lid

Die national tätige industrielle Schweizer Mühlengruppe Groupe Minoteries SA konnte 2020 Umsatz sowie Gewinn steigern. Das Aktionariat solle an den operativen Fortschritten teilhaben, deshalb soll an der Generalversammlung die Dividende erhöht werden.

Die Coronaviruspandemie habe auch innerhalb der agrarischen Wertschöpfungskette zu Einschränkung geführt. Trotzdem habe die Groupe Minoteries letztes Jahr ein organisches Wachstum generieren können, schreibt die Mühlengruppe in einer Mitteilung.

Unter anderem die breite und gut ausgeglichene Kundenstruktur hätte zum erfreulichen Jahresergebnis beigetragen. Daneben hätten sich schon vor Jahren in Aussicht gestellten Synergien, die sich nach Unternehmensakquisitionen jeweils erst mit Verzögerung einstellen, deutlich bemerkbar gemacht.Unter anderem auch der «Corona-Boom» im Bereich der Kleinpackungen während knapp drei Monaten im Frühling 2020 habe im statistisch relevanten Getreidejahr von Juli 2019 bis Juni 2020 für ein Marktwachstum vom 2,5 Prozent auf dem schweizerischen Mehlmarkt gesorgt.

Erfahrungsgemäss dürfe aber dennoch nicht davon ausgegangen werden, dass sich die Verarbeitungsmengen in Zukunft ausweiten würden, schreibt Groupe Minoteries.Groupe Minoteries konnte 2020 den Umsatz um gut 4 Prozent auf rund 144 Millionen Franken ausbauen und den Betriebsgewinn um fast 5 Prozent auf fast 7 Millionen Franken steigern.

Um das Aktionariat an den operativen Fortschritten teilhaben zu lassen, schlägt der Verwaltungsrat zuhanden der Generalversammlung vor, die Dividende von 8 Franken pro Aktie auf 9 Franken zu erhöhen.

Mehr zum Thema
Politik & Wirtschaft

Die Agrarinitiativen seien ein Schuss ins eigene Knie, meint Jean-Philippe Kohl, Direktor von Swissmem. - Daniel Salzmann Swissmem-Direktor Jean-Philippe Kohl macht sich in einem Meinungsbeitrag für ein doppeltes Nein am…

Politik & Wirtschaft

Die Minimierung des Einsatzes von Pestiziden ist ein sehr wichtiges Ziel. Die beiden Initiativen sind aber extrem und schiessen über das Ziel hinaus, sagt Schweizer Brauereiverband. - Schweizer Bauer Der Schweizer…

Politik & Wirtschaft

Ständerätin Johanna Gapany (FDP/FR) - Parlamentsdienste Die Mitglieder des noch jungen Verbands der Schweizer Lebensmittelverarbeiter der ersten Stufe Primavera haben die Freiburger Ständerätin Johanna Gapany (FDP) zu ihrer neuen Präsidentin…

Politik & Wirtschaft

Heinz Röthlisberger Im Umweltbereich hat der Bundesrat ein Verordnungspaket verabschiedet. Waldeigentümerinnen und -eigentümer sowie Sägereien werden in Zukunft im Wald Lagerplätze für Rundholz errichten können.  Die Lager müssen der regionalen Bewirtschaftung…

Schreibe einen Kommentar

Deine E-Mail-Adresse wird nicht veröffentlicht. Erforderliche Felder sind mit * markiert.

SCHWEIZER BAUER

DER SCHWEIZER BAUER AUF YOUTUBE