Sonntag, 29. November 2020
19.01.2018 06:04
Freiburg

Kanton Freiburg sucht Agro-Projekte

Share on print
Share on email
Share on facebook
Share on twitter
Von: sda

Der Kanton Freiburg will seine Bedeutung in der Lebensmittelindustrie weiter stärken. Mit diesem Ziel lanciert er unter dem Titel «Agri & Co Challenge» einen internationalen Projektaufruf in den Bereichen Lebensmittel, Landwirtschaft und Biomasse.

Die besten Projekte will der Kanton Freiburg mit total einer halben Mio. Franken auszeichnen, wie er am Donnerstag mitteilte. Die Wettbewerbsbeiträge müssen das Ziel haben, im Kanton Freiburg positive wirtschaftliche und technologische Effekte auszulösen.

Am Wettbewerb interessierte Firmen können zwei Programme auswählen. Das Programm «Standortwechsel» bietet den siegreichen Unternehmen die Möglichkeit, sich während zweier Jahre gratis auf dem ehemaligen Forschungsgelände des US-amerikanischen Tiergesundheitsunternehmen Elanco in St-Aubin FR niederzulassen.

Das Programm «Remote-Zusammenarbeit» bietet an St-Aubin nicht interessierten Unternehmen die Möglichkeit, Freiburger und Schweizer Partner im Lebensmittelsektor kennenzulernen. Dies mit der Perspektive, eine langfristige Zusammenarbeit mit ihnen zu entwickeln.

Schreibe einen Kommentar

Deine E-Mail-Adresse wird nicht veröffentlicht. Erforderliche Felder sind mit * markiert.

SCHWEIZER BAUER

DER SCHWEIZER BAUER AUF YOUTUBE