Freitag, 22. Januar 2021
08.01.2013 16:50
Monsanto

Monsanto verkauft mehr Saatgut in Amerika

Share on print
Share on email
Share on facebook
Share on twitter
Von: sda/dpa

Das Geschäft des weltgrössten Agrar- und Biotechnikkonzerns Monsanto blüht und gedeiht. Im ersten Geschäftsquartal konnte das US-Unternehmen mehr Saatgut und Unkrautvernichter verkaufen.

Vor allem die lateinamerikanischen und  die US-amerikanischen Bauern deckten sich ein, wie Monsanto am  Dienstag mitteilte.  Der Umsatz von September bis November stieg im Vergleich zum  Vorjahreszeitraum um 20 Prozent auf 2,9 Mrd. Dollar. 

Verkaufsschlager war Mais. Der Gewinn verdreifachte sich beinahe auf  unterm Strich 339 Millionen Dollar. «Wir hatten einen erfolgreichen Start ins Geschäftsjahr», sagte  Firmenchef Hugh Grant am Firmensitz in St. Louis im US-Bundesstaat  Missouri. Er hob die Prognose für den Jahresgewinn an.

Schreibe einen Kommentar

Deine E-Mail-Adresse wird nicht veröffentlicht. Erforderliche Felder sind mit * markiert.

SCHWEIZER BAUER

DER SCHWEIZER BAUER AUF YOUTUBE