Samstag, 31. Juli 2021
04.03.2021 18:20
Palmöl

Uniterre kritisiert Biopalmöl

Share on print
Share on email
Share on facebook
Share on twitter
Von: rup

Die Bauernorganisation Uniterre, die das Referendum zum Freihandelsabkommen mit Indonesien ergriff, kritisiert in einer Medienmitteilung Bio Suisse. Konkret geht es um eine Palmölplantage auf der afrikanischen Insel São Tomé.

Diese wurde 2020 von Bio Suisse zertifiziert, und Importe in die Schweiz wurden unter dem Knospe-Label freigegeben. Gemäss Uniterre und Fian Schweiz gehört die Plantage dem transnationalen Konzern Socfin, der aus steuertechnischen Gründen in die Schweiz gezogen sei.

Socfin wird in mehreren Ländern Verstösse gegen Menschenrechte und Umweltstandards vorgeworfen. Damit konfrontierte Uniterre die Biodachorganisation. Uniterre war mit deren Antwort unzufrieden: «Die von Bio Suisse erhaltene Antwort erhärtet den Verdacht, dass hier ‹nachhaltiges Palmöl› verkauft wird, das nicht nachhaltig ist.»

Bio Suisse verweise darauf, dass ein internes Gremium die Situation in São Tomé abklären soll. Zudem befürchte Bio Suisse ein Imagerisiko, was Uniterre wiederum kritisiert: «Nicht der Schutz der Umwelt oder das Wohl der Bevölkerung von São Tomé scheinen also im Zentrum zu stehen.» 

Mehr zum Thema
Politik & Wirtschaft

Nach einem Wachstum von fast 30 Prozent im vergangenen Jahr ist der Onlinehandel im ersten Semester 2021 in der Schweiz noch um 15 Prozent gewachsen. - Gerd Altmann Der Onlinehandel…

Politik & Wirtschaft

Die Kohleförderung von Glencore sank von Januar bis Juni um 16 Prozent auf 48,7 Millionen Tonnen. - Christina della Valle Der Rohstoffhändler und Bergbaukonzern Glencore hat im ersten Halbjahr 2021…

Politik & Wirtschaft

Moderne nachhaltige Schutzmassnahmen würden weniger kosten als die Bewältigung eines Grossschadens. - Mike Bauert Die kantonalen Gebäudeversicherungen gehen nach den starken Gewittern und Niederschlägen der vergangenen Wochen von Schäden an…

Politik & Wirtschaft

Der Anstieg von extremen Niederschlagsereignissen stelle eine zusätzliche Bedrohung für die Infrastruktur und für die Gesellschaft allgemein dar, heisst es in der Studie, die im Fachjournal «Science Advances» veröffentlicht wurde.…

Schreibe einen Kommentar

Deine E-Mail-Adresse wird nicht veröffentlicht. Erforderliche Felder sind mit * markiert.

SCHWEIZER BAUER

DER SCHWEIZER BAUER AUF YOUTUBE