Donnerstag, 8. Dezember 2022
05.03.2020 19:14
Verbände

Bauernverband kritisiert Bundesrat

Share on print
Share on email
Share on facebook
Share on twitter
Von: lid

Im Hinblick auf die ausserordentliche Landwirtschaftskammer am 20. März zur Behandlung der Agrarpolitik 22+ diskutierte der Vorstand des Schweizer Bauernverbandes die verschiedenen strategischen Optionen. Der Vorstand legte auch die Position des SBV zur Reform der beruflichen Vorsorge fest.

Der Verband empfindet die Botschaft als Affront für die Landwirtschaft. Der SBV kritisiert weiter, dass der Bundesrat trotz Verankerung der Ernährungssicherheit in der Verfassung den Selbstversorgungsgrad senken und die Auflagen und Administration für die einheimische Produktion erhöhen will. Gleichzeitig wolle er die Direktzahlungen senken und zudem den Import von Produkten aus ganz anderen Produktionsbedingungen forcieren.

Als letztes verabschiedete der Vorstand seine Position zur Reform der beruflichen Vorsorge. Er unterstützt die vorgeschlagene Senkung des Mindestumwandlungssatzes von 6.8% auf 6%. Die vom Bundesrat vorgeschlagene Einführung eines neuen Elements (Umlageverfahren) in der 2. Säule lehnt er hingegen ab.

Er befürwortet hier den Vorschlag des „vernünftigen BVG-Mittelwegs“, der eine gezielte Kompensation für die Übergangsgeneration aus den Rückstellungen der Pensionskassen vorsieht. Auch bei der Senkung des Koordinationsabzuges und der Anpassung der Altersgutschriftensätze erachtet er nach Abwägen der Vor- und Nachteile, das Modell des „vernünftigen BVG-Mittelwegs“ als bessere Alternative.

Mehr zum Thema
AP 2022+

Am Montagmorgen trafen sich für die Unterschriftenübergabe rund 30 Personen auf der Bundesterrasse in Bern.Leonie HartKilian Baumann, Präsident der Kleinbauern-Vereinigung und Nationalrat, übergibt Bundesbern die Unterschriften der Petition «Jeder Hof…

AP 2022+

Der Schweizer Tierschutz STS wird zum grössten Teil durch finanzielle Beiträge seiner GönnerInnen getragen. Eine eigentliche Mitgliedschaft kennt der Schweizer Tierschutz STS ausschliesslich für Tierschutzvereine oder –verbände, nicht aber für…

AP 2022+

Die Kleinbauern-Vereinigung (Vereinigung zum Schutz der kleinen und mittleren Bauern, VKMB) setzt sich nach eigenen Angaben mit Projekten, Kampagnen und auf politischer Ebene für eine vielfältige, ökologische und soziale Landwirtschaft…

AP 2022+

Zunächst sollen die Beschlüsse des Parlaments und des Bundesrats zur Verminderung der Pflanzenschutzmittel-Risiken im Landwirtschaftsgesetz angegangen werden, sagt die Mehrheit der Kommission. - Jonas Ingold Die für die Landwirtschaft zuständige…

Schreibe einen Kommentar

Deine E-Mail-Adresse wird nicht veröffentlicht. Erforderliche Felder sind mit * markiert.

SCHWEIZER BAUER

DER SCHWEIZER BAUER AUF YOUTUBE