Dienstag, 27. September 2022
18.08.2020 14:20
Agrarpolitik

Müller fordern Eintreten auf AP22+

Share on print
Share on email
Share on facebook
Share on twitter
Von: lid

Der Dachverband Schweizer Müller (DSM) fordert die WAK-S in einem Schreiben auf, auf die AP22+ einzutreten. Die Selbstversorgung soll trotz Ökologisierung auf dem heutigen Niveau gehalten werden.

Der DSM lehne die teilweise geforderte Zurückweisung der AP22+ an den Bundesrat ab, heisst es in einer Mitteilung. Dies, obschon der DSM die Argumente des Schweizerischen Bauernverbands nachvollziehen könne: Der Selbstversorgungsgrad in der Schweiz darf nicht aufgrund ökologischer Auflagen weiter sinken.

Die AP22+ sei jedoch eine Vorlage mit vielen guten Elementen. Die Vorlage sei ein Schritt in die richtige Richtung; dies auch als Antwort auf die bevorstehenden Abstimmungen zu den extremen Pflanzenschutzmittel-Initiativen.

Die bestehenden Mängel der AP22+ können in der parlamentarischen Beratung behoben werden, schreibt der DSM. Eine Rückweisung würde die Revision um Jahre verzögern, was aus Sicht der DSM unbedingt vermieden werden sollte.

Mehr zum Thema
AP 2022+

Die Kleinbauern-Vereinigung (Vereinigung zum Schutz der kleinen und mittleren Bauern, VKMB) setzt sich nach eigenen Angaben mit Projekten, Kampagnen und auf politischer Ebene für eine vielfältige, ökologische und soziale Landwirtschaft…

AP 2022+

Zunächst sollen die Beschlüsse des Parlaments und des Bundesrats zur Verminderung der Pflanzenschutzmittel-Risiken im Landwirtschaftsgesetz angegangen werden, sagt die Mehrheit der Kommission. - Jonas Ingold Die für die Landwirtschaft zuständige…

AP 2022+

Es handelt sich um eine Empfehlung ans Parlament, das frei ist, alle Teile der AP 22+ umzusetzen oder nicht darauf einzutreten. - Samuel Krähenbühl In seinem Bericht sagt der Bundesrat ,…

AP 2022+

«So sollen im Vergleich zu heute die Lebensmittelverluste entlang der ganzen Wertschöpfungskette um drei Viertel reduziert werden.» - Monika Neidhart Der Bundesrat hat am 22. Juni 2022 den Bericht «Zukünftige…

Schreibe einen Kommentar

Deine E-Mail-Adresse wird nicht veröffentlicht. Erforderliche Felder sind mit * markiert.

SCHWEIZER BAUER

DER SCHWEIZER BAUER AUF YOUTUBE