Freitag, 20. Mai 2022
19.01.2022 08:29
Militär

Armee: Fast 100 Waffen verloren

Share on print
Share on email
Share on facebook
Share on twitter
Von: sda

Fast 100 Schusswaffen sind bei der Schweizer Armee im vergangenen Jahr verloren gegangen. Es handelte sich um 76 Sturmgewehre und 22 Pistolen. Im Jahr 2020 waren 70 Schusswaffen abhanden gekommen.

Die Waffenverluste hätten gegenüber dem Vorjahr wieder zugenommen, erklärte Armeesprecher Stefan Hofer auf Anfrage der Nachrichtenagentur Keystone-SDA. Die Verluste lägen aber im Bereich der Schwankungen der Vorjahre.

Die Ursachen für die Zunahme im vergangenen Jahr lasse sich nicht eindeutig erklären. Möglich sei, dass sich aufgrund wieder gestiegener Mobilität die Verluste an das Jahr 2019 angenähert hätten, so Hofer. Damals beliefen sich die Waffenverluste auf 102.

15 Schusswaffen – darunter 12 Sturmgewehre – auch aus den Vorjahren sind im Jahr 2021 gefunden worden. Die im Vergleich zu den Vorjahren markant tiefere Zahl an gefundenen Waffen lässt sich laut Hofer nicht erklären. Sie liege aber knapp am unteren Ende der Schwankungen der letzten sechs Jahre. 2020 und 2019 waren beispielsweise je 26 vermisste Waffen wieder aufgetaucht.

Mehr zum Thema
Politik & Wirtschaft

Letztlich gehe es nicht in erster Linie um den Erhalt von Unternehmen, sondern um die Aufrechterhaltung der Versorgungssicherheit, so der Bundesrat. - analogicus Der Bundesrat beharrt nach teilweise massiver Kritik…

Politik & Wirtschaft

Der Bundesrat anerkennt den Handlungsbedarf und hat entschieden, beim Bundesamt für Landwirtschaft BLW ein Kompetenzzentrum für die digitale Transformation zu schaffen - zvg Der Datenaustausch im Agrar- und Ernährungssektor funktioniert…

Politik & Wirtschaft

«Der Klimawandel wird sich auf die Wassernutzung in der Landwirtschaft auswirken», sagt der Bundesrat. - Heinz Röthlisberger Der Bundesrat will die Kantone verpflichten, bei Trockenheit zu berichten. Auch sollen die…

Politik & Wirtschaft

Das neue Kraftfuttermittel: Biertreber. - Markus Spuhler Der Bundesrat hat die Kleie und den Biertreber von der Liste der Grundfuttermittel in die Liste der Kraftfuttermittel transferiert. Dieser Entscheid sorgt bei…

Schreibe einen Kommentar

Deine E-Mail-Adresse wird nicht veröffentlicht. Erforderliche Felder sind mit * markiert.

SCHWEIZER BAUER

DER SCHWEIZER BAUER AUF YOUTUBE