Mittwoch, 21. April 2021
17.02.2021 14:42
Käsemarkt

Emmentaler AOP steigert Verkauf und Produktion

Share on print
Share on email
Share on facebook
Share on twitter
Von: blu

Emmentaler Switzerland kann auf ein erfolgreiches Jahr zurückblicken. Die Verkäufe und die Produktion nahmen 2020 zu. Leicht rückläufig waren hingegen die Exporte.

Der Emmentaler kam zum zweiten Mal in Folge mehr auf die Teller der Konsumenten. Insgesamt erhöhten sich die Gesamtverkäufe um fünf Tonnen auf 17’468 Tonnen.

Mehr Verkäufe im Inland

Dies sei für ein exportabhängiges Produkt während der Corona-Pandemie ein sehr gutes Resultat, schreibt die Sortenorganisation in einer Mitteilung. «Umso mehr, da die Richtpreise per 1. April 2020 zusätzlich erhöht wurden», heisst es weiter.

Ein deutliches Plus beim Absatz resultierte im Heimmarkt. Hier nahmen die Verkäufe um 219 Tonnen oder 4.8 Prozent zu. Die Zunahme führt Emmentaler Switzerland (ES) vor allem auf den vermehrten Heimkonsum während des Lockdowns im März und April, den temporären Schliessungen der Restaurants sowie den wegfallenden Einkaufstourismus zurück. Zudem sei der Käse vom Detailhandel gefördert worden.

Produktionsmenge ausgeweitet

Sehr wichtig für den Emmentaler AOP sind aber die Exporte. Rund 60 Prozent wird exportiert. 2020 sind die Ausfuhren um 97 Tonnen zurückgegangen. Die volumenstärksten Exportmärkte bleiben nach wie vor die beiden Nachbarländer Italien und Deutschland. Insgesamt sind die Verkäufe der Tafelware (Inland und Export) im Vergleich zum Vorjahr um 122 Tonnen auf 15’657 Tonnen gestiegen.

Nebst einem gesteigerten Verkauf wurde im vergangenen Jahr auch die Produktionsmenge ausgeweitet. Diese stieg um 5.4 Prozent auf über 17’200 Tonnen. Diese Erhöhung um rund 890 Tonnen entspricht gemäss ES einer zusätzlichen Milchmenge von über 10 Mio. Litern. 2019 wurde aufgrund eines Lagerabbaus 2019 die Produktionsmenge gedrosselt.

Der Schweizer Emmentaler AOP weist einen Durchmesser von 80 bis 100 cm auf wiegt zwischen 75 bis 120 Kilogramm. Der Käse wird aus Rohmilch und frei von jeglichen Zusatzstoffen produziert.

Je nach Reifungsdauer ist ein Emmentaler nussig-mild bis aromatisch-kräftig.
zvg
Mehr zum Thema
Politik & Wirtschaft

Die Reaktionen auf die Sistierung fallen sehr unterschiedlich aus. - Samuel Krähenbühl Die Räte haben Entscheide über die Zukunft der Landwirtschaft vertagt. Nach dem Ständerat hat nun auch der Nationalrat…

Politik & Wirtschaft

Nationalrat Leo Müller ist Mitglied der Verwaltung der Fenaco-Genossenschaft.  - zvgNationalrat Kilian Baumann steht der Fenaco-Genossenschaft kritisch gegenüber.  - Franziska Rothenbuehler,Bern Biobauer Kilian Baumann (Grüne, BE) fragte den Agronomen Leo…

Politik & Wirtschaft

Der Nationalrat beschloss am Dienstag mit 100 zu 95 Stimmen und bei einer Enthaltung die Sistierung. - Parlamentsdienste Die Räte haben Entscheide über die Zukunft der Landwirtschaft vertagt. Nach dem…

Politik & Wirtschaft

Geht es nach der Mehrheit der Kommission für Wirtschaft und Abgaben des Nationalrats (WAK-N), dürfte der Nationalrat nachziehen und die Agrarpolitik 2022+ (AP 22+) sistieren. - Béatrice Devènes Die Landwirtschaft…

Schreibe einen Kommentar

Deine E-Mail-Adresse wird nicht veröffentlicht. Erforderliche Felder sind mit * markiert.

SCHWEIZER BAUER

DER SCHWEIZER BAUER AUF YOUTUBE