Montag, 8. August 2022
30.06.2022 19:13
Wirtschaft

Firmengründungen bleiben im Trend

Share on print
Share on email
Share on facebook
Share on twitter
Von: awp

Die Schweizer Start-up-Branche strotzt weiterhin vor Gründerlaune. Trotz wirtschaftlichen und sicherheitspolitischen Unsicherheiten steht Gründen weiterhin im Trend – auch wenn nicht mehr so hoch wie im Rekordvorjahr.

Im ersten Semester 2022 wurden 25’447 Unternehmen neu in das Schweizer Handelsregister eingetragenen. Das sind zwar 3,6 Prozent weniger als im «Boomjahr» 2021, teilte das IFJ Institut für Jungunternehmen am Donnerstag mit. Der Wert liege aber um 13 Prozent über dem Schnitt der letzten zehn Halbjahre.

Zürich verzeichnete dabei als einzige Grossregion einen leichten Zuwachs von 0,3 Prozent. Leicht zurück ging es in der Südwestschweiz (-1,6%), der Ostschweiz (-2,8%), im Tessin (-3,1%) sowie in der Zentralschweiz (-3,9%).

In den Regionen Espace Mittelland (-7,4%) und Nordwestschweiz (-7,9%) wurden hingegen deutlich weniger Firmen gegründet als im ersten Halbjahr 2021.

Nach Branchen betrachtet gehörten die Bereiche Hightech (+22,1%), Gesundheitswesen (+9,7%) sowie Transport & Logistik (+9,3%) zu den Wachstumsmotoren. Die höchsten Rückgänge verzeichnen Land- & Forstwirtschaft (-20,2%), Grosshandel (-15,2%) sowie der Detailhandel (-13,8%).

Mehr zum Thema
Politik & Wirtschaft

Gemäss der CS-Prognose schwächt sich das Wachstum deutlich ab. - Gerd Altmann Die Schweizer Wirtschaft dürfte nach Einschätzung der Ökonomen der Credit Suisse von Europas Gaskrise nicht verschont bleiben. Daher…

Politik & Wirtschaft

Der Begriff Inflation bezeichnet einen anhaltenden Anstieg des Preisniveaus. Verkürzt gesagt: Inflation herrscht, wenn die Preise für eine grosse Anzahl an Waren, Produkten und Dienstleistungen steigen und nicht wieder sinken.…

Politik & Wirtschaft

In der Schweiz gibt es laut Branchenverband der Gaswirtschaft 37 Biogasanlagen. - lid Alternativen für fossiles Erdgas haben mit dem Ukraine-Krieg noch mehr an Bedeutung gewonnen. Biogas zum Beispiel wird…

Politik & Wirtschaft

Fehlen den Molkereien Strom und Gas, seien bis zu 19'000 Milchproduzenten betroffen, warnt die BOM. - lid Die Schweiz wäre von einem Engpass in der Gasversorgung in Europa stark betroffen,…

Schreibe einen Kommentar

Deine E-Mail-Adresse wird nicht veröffentlicht. Erforderliche Felder sind mit * markiert.

SCHWEIZER BAUER

DER SCHWEIZER BAUER AUF YOUTUBE