Sonntag, 23. Januar 2022
01.12.2021 14:30
Futtermittel

B: Futtermittelhersteller warnen

Share on print
Share on email
Share on facebook
Share on twitter
Von: AgE

Nach Einschätzung des belgischen Verbandes der Futtermittelhersteller (BFA) wird die Rentabilität der Tierhaltungen noch stärker unter Druck geraten, wenn sich die Verteuerung der Rohstoffe für die Futtermittel fortsetzt. 

Wie BFA-Geschäftsführerin Katrien D’hooghe am 23. November in Brüssel erklärte, hat die Futtermittelindustrie bislang einen Teil des Anstiegs der Rohstoffkosten abgefedert und tut dies auch weiterhin.

«Erneute Erhöhungen der Rohstoffpreise werden aber zweifellos zu einem weiteren Anstieg der Futtermittelpreise führen», stellte D’hooghe fest. Der BFA-Geschäftsführerin zufolge ist der gewichtete Durchschnittspreis für Futtermittelrohstoffe in den vergangenen Monaten um rund 100 Euro/t (105 Fr.) gestiegen. «Erfreulicherweise werden für eine Reihe von Tierproduktionsrichtungen bessere Preise für die Endprodukte erzielt als noch vor ein bis zwei Jahren, zum Beispiel für Milch sowie für Rind- und Geflügelfleisch», so D‘hooghe.

Derweil laste der grösste wirtschaftliche Druck auf dem Schweinesektor. Die Produzentenpreise für Ferkel und Mastschweine liegen in Belgien nach Angaben des BFA weiterhin deutlich unter demlangjährigen Mittelwert. Bei einer Anhebung des Preises für Schweinefutter um 10 Euro/t (10.50 Fr.)  verringere sich die Rentabilität der Mastschweineerzeugung um etwa 3 Cent/kg (3, 15 Rp.) Lebendgewicht. «Inzwischen befindet sich die belgische Schweinehaltung in der bisher grössten Krise dieses Jahrhunderts», sagte D’hooghe.

Mehr zum Thema
Politik & Wirtschaft

Ob Milch- oder Mutterkuh, eine längere Nutzungsdauer wirkt sich positiv auf die Reduktion der Klimagas-Emission aus. - Cindy Sommer Die Landwirtschaft, insbesondere die Rindviehhaltung, verursachen rund 14 Prozent der Treibhausgasemissionen…

Politik & Wirtschaft

Der rasche wirtschaftliche Aufschwung und damit einhergehend der steigende Bedarf an Arbeitskräften stelle die Betriebe jedoch gleichzeitig vor die Herausforderung, passendes Personal zu finden, so der SAV. - Fenaco Der…

Politik & Wirtschaft

Produzenten verkaufen bereits an Endkunden in ihrer Region. Sie sind aber nicht auf eine ausschliessliche Lieferung an Grossverteiler ausgerichtet. - Farmy Der Online-Supermarkt Farmy weitet nach einer erfolgreichen Testphase in…

Politik & Wirtschaft

Die Stiftung hat laut Mitteilung seit ihrer Gründung 2008 über 150 Innovationsprojekte mit rund 16 Millionen Franken unterstützt. Getragen wird sie inzwischen von knapp 30 Partnerfirmen. - SNB Die Klimastiftung…

Schreibe einen Kommentar

Deine E-Mail-Adresse wird nicht veröffentlicht. Erforderliche Felder sind mit * markiert.

SCHWEIZER BAUER

DER SCHWEIZER BAUER AUF YOUTUBE