Freitag, 20. Mai 2022
13.05.2022 06:00
Getreidemarkt

G7 will Getreideblockade brechen

Share on print
Share on email
Share on facebook
Share on twitter
Von: sda

Die G7-Gruppe der führenden demokratischen Industrienationen will sicherstellen, dass die Ukraine trotz des russischen Angriffskriegs ein bedeutender Getreideexporteur bleiben kann.

 Man berate gemeinsam darüber, wie man die derzeit von Russland ausgeübte Getreideblockade deblockieren und ukrainisches Getreide in die Welt bringen könne, sagte die deutsche Aussenministerin Annalena Baerbock (Grüne) am Donnerstag zu Beginn von Beratungen mit Kolleginnen und Kollegen aus den anderen G7-Staaten in Weissenhäuser Strand an der Ostsee. Derzeit seien wegen des Kriegs 25 Millionen Tonnen Getreide in ukrainischen Häfen blockiert, insbesondere in Odessa.

Das Getreide werde dringend in afrikanischen Ländern und im Nahen Osten gebraucht, sagte Baerbock. Am Himmel braue sich eine Ernährungskrise zusammen, die durch durch die globalen Klimaauswirkungen noch einmal verschärft werde.

Die Ukraine zählt weltweit zu den wichtigsten Getreidelieferanten. So war sie 2021 nach Zahlen der Welternährungsorganisation der UN noch drittgrösster Exporteur von Gerste und fünftgrösster Exporteur von Weizen.

Mehr zum Thema
Politik & Wirtschaft

Die Hälfte der Elektrizitätsunternehmen erhöhen die Strompreise 2023 um 20 Prozent und mehr. - NickyPe Die rekordhohen Strompreise am Markt sowie die Auswirkungen des Kriegs in der Ukraine führen dazu,…

Politik & Wirtschaft

Am 12. Juni können Kinder viel Spannendes auf den Betrieben entdecken. - lid Einblick geben, den Hof zeigen und ins Gespräch kommen: Für Bauernbetriebe bietet der «Tag der offenen Hoftüre» die…

Politik & Wirtschaft

Barto will das Erfassen der Betriebs- und Produktionsdaten digitalisieren und Doppelspurigkeiten vermeiden. Barto nutzt die Smart-Farming-Plattform von 365FarmNet. - zvg Die Smart-Farming-Plattform schaltet einen Gang höher. Die Barto AG wird…

Politik & Wirtschaft

Aglaë Strachwitz bewegt sich zwischen analogem Essen und digitaler Bestellung. - ji Essen und Reisen. Zwei Dinge, die analog sind und bleiben. Der Weg dazu wird aber immer digitaler. Wie…

Schreibe einen Kommentar

Deine E-Mail-Adresse wird nicht veröffentlicht. Erforderliche Felder sind mit * markiert.

SCHWEIZER BAUER

DER SCHWEIZER BAUER AUF YOUTUBE