Freitag, 7. Oktober 2022
13.09.2022 13:38
Ernährung

Gates: Mehr Gentechnik für Ernährungssicherheit 

Share on print
Share on email
Share on facebook
Share on twitter
Von: sda

Microsoft-Gründer Bill Gates fordert im Kampf für die weltweite Ernährungssicherheit mehr Gentechnik. «Weil die Menschheit das Klima ruiniert hat, gibt es keinen anderen Weg, um die Produktivität der afrikanischen Landwirtschaft zu verdoppeln».

Wenn die internationale Gemeinschaft in neue, etwa gegen Dürre widerstandsfähige Samen investiere, könne Afrika seine Ernte verdoppeln, sagte Gates in einem Interview mit dem deutschen «Handelsblatt». Dazu brauche es mehr Offenheit gegenüber Gentechnik.

Der Co-Vorsitzende der Bill-und-Melinda-Gates-Stiftung wies auf die Verantwortung der reichen Länder für die Klimaerwärmung hin. «Die reiche Welt hat dieses gigantische Problem geschaffen, das Afrikas landwirtschaftliche Produktivität heute schon mit höheren Temperaturen schadet», erklärte Gates. Die Corona-Pandemie und der russische Angriffskrieg in der Ukraine bezeichnete Gates als gigantische Rückschläge für die Welternährung.

Mehr zum Thema
Politik & Wirtschaft

Der GDT-Index gilt als wichtiger Indikator für die Preisentwicklung am Weltmilchmarkt. Es handelt sich um die gewichtet durchschnittliche prozentuale Veränderung der Preise. - zvg Nach zwei Auktionen mit Preisanstiegen gab…

Politik & Wirtschaft

Hanspeter Kern gibt das Amt des Präsidenten der Schweizer Milchproduzenten im kommenden Jahr ab. - Daniel Salzmann Nach 10 Jahren als Präsident der Schweizer Milchproduzenten (SMP) ist Schluss: Hanspeter Kern…

Politik & Wirtschaft

Die politische Lage beeinflusst den Markt. - zvg Neben den kriegerischen Auseinandersetzungen und den steigenden Energiekosten dämpft nach wie vor die Pandemie mit ihren Handelsverzerrungen die Absatzmöglichkeiten im internationalen Geschäft mit…

Politik & Wirtschaft

Cremo gibt den Standort Lucens im Broyetal auf. - Google MapsIn Lucens wird Cremo Ende 2023 keine Milch mehr verarbeiten. - Samuel Krähenbühl Nach der Schliessung des Standorts in Steffisburg…

5 Responses

    1. Scheinst da ja voll auf auf die Verschwörungstheorien um Bill Gates abzufahren (er war schuld an Ebola, Corona und etlichem mehr und will die Bevölkerung nun verchipsen). Solltest mal ernsthaft die Anstrengung übernehmen, deinem Alias gerecht zu werden. Das, was du hier von dir gibst, hat absolut nichts mit deinem Alias zu tun. Abgesehen davon, dass du dich feige hinter irgendeinem Pseudonym versteckst.

    2. Ich staune immer wieder wie einfach für einige Menschen das Leben ist: einfach immer das Gegenteil von dem machen und denken, was gehasste Menschen oder Gruppierungen sagen oder tun.

  1. Bill Gates will die Bauern loswerden.
    Er will alles voll-automatisch betreiben, ohne Menschen.
    Ist mittlerweile der grösste private Ackerlandbesitzer
    Kauft sich alle Saatguthersteller zusammen.

    Sein Interesse liegt nicht an den Menschen sondern daran das Monopol auf möglichst vieles zu haben.
    Pflichte den anderen Kommentatoren bei.

Schreibe einen Kommentar

Deine E-Mail-Adresse wird nicht veröffentlicht. Erforderliche Felder sind mit * markiert.

SCHWEIZER BAUER

DER SCHWEIZER BAUER AUF YOUTUBE