Sonntag, 23. Januar 2022
02.12.2021 08:55
Kasachstan

Hohe Preise – Viehexporte gestoppt 

Share on print
Share on email
Share on facebook
Share on twitter
Von: aiz

In Kasachstan ist ein Ausfuhrverbot für Rind- und Kleinvieh für sechs Monate verhängt worden. Die Ende Dezember in Kraft tretende Massnahme soll weitere Preissteigerungen bei Fleisch am Binnenmarkt verhindern, geht aus einer Mitteilung des nationalen Landwirtschaftsministeriums hervor. 

Von Anfang 2021 bis November seien die durchschnittlichen Preise für Rindfleisch um 15% und für Lammfleisch um 21% gestiegen. In den ersten zehn Monaten dieses Jahres seien mit etwa 161’000 Stück Rindern und 112’000 Stück Kleinvieh die Ausfuhren gegenüber dem gleichen Vorjahreszeitraum auf das 5,6- beziehungsweise 6,7-Fache gestiegen.

Dagegen stagniere die Auslastung der inländischen Fleischverarbeitungsbetriebe auf einem niedrigen Niveau von gut 50%. In den ersten zehn Monaten 2021 seien rund 173’000 t Fleisch verarbeitet worden und damit nur 18% der Gesamtproduktion. 

Gleichzeitig sind die Exporte von Kartoffeln und Karotten aus dem Land für drei Monate ausgesetzt. Hierbei reichten die diesjährigen Erntemengen für die Versorgung des Binnenmarktes und die Erhaltung des Exportpotenzials zwar aus; es sei jedoch zu berücksichtigen, dass angesichts der niedrigen Gemüse- und Kartoffelernten in den Nachbarländern eine erhöhte Nachfrage dort danach bestehe, was Folgen für die Preise in Kasachstan haben könnte.

Die Regierung wolle die Zweckmässigkeit der getroffenen Exporteinschränkungen regelmässig überprüfen und im Falle einer Stabilisierung der Binnenversorgung über deren vorzeitige Abschaffung entscheiden, heisst es in der Mitteilung.

Mehr zum Thema
Politik & Wirtschaft

Ob Milch- oder Mutterkuh, eine längere Nutzungsdauer wirkt sich positiv auf die Reduktion der Klimagas-Emission aus. - Cindy Sommer Die Landwirtschaft, insbesondere die Rindviehhaltung, verursachen rund 14 Prozent der Treibhausgasemissionen…

Politik & Wirtschaft

Der rasche wirtschaftliche Aufschwung und damit einhergehend der steigende Bedarf an Arbeitskräften stelle die Betriebe jedoch gleichzeitig vor die Herausforderung, passendes Personal zu finden, so der SAV. - Fenaco Der…

Politik & Wirtschaft

Produzenten verkaufen bereits an Endkunden in ihrer Region. Sie sind aber nicht auf eine ausschliessliche Lieferung an Grossverteiler ausgerichtet. - Farmy Der Online-Supermarkt Farmy weitet nach einer erfolgreichen Testphase in…

Politik & Wirtschaft

Die Stiftung hat laut Mitteilung seit ihrer Gründung 2008 über 150 Innovationsprojekte mit rund 16 Millionen Franken unterstützt. Getragen wird sie inzwischen von knapp 30 Partnerfirmen. - SNB Die Klimastiftung…

Schreibe einen Kommentar

Deine E-Mail-Adresse wird nicht veröffentlicht. Erforderliche Felder sind mit * markiert.

SCHWEIZER BAUER

DER SCHWEIZER BAUER AUF YOUTUBE