Samstag, 4. Dezember 2021
29.10.2021 08:15
Finnland

Nerze sollen gegen Corona geimpft werden

Share on print
Share on email
Share on facebook
Share on twitter
Von: AgE

Finnland hat als erster EU-Mitgliedstaat einen Corona-Impfstoff für Pelztiere zugelassen.

Wie der öffentlich-rechtliche Rundfunk des Landes berichtete, hat die finnische Behörde für Lebensmittelsicherheit bereits Ende September die bedingte Erlaubnis zum Einsatz des von der Universität Helsinki entwickelten Vakzins «FurcoVac» bei Nerzen erteilt.

Ähnlich wie bei den meisten Human-Impfstoffen müssen auch hier zwei Impfungen in mehrwöchigem Abstand erfolgen, um volle Wirksamkeit zu erreichen. Nach Angaben des finnischen Pelztierzüchterverbandes (FIFUR) soll mit der Impfkampagne um den Jahreswechsel begonnen werden. Dies habe den Vorteil, dass dann die Pelzsaison vorbei und auf den Farmen lediglich noch die Zuchttiere vorhanden seien. Damit seien die Zahl der zu impfenden Nerze und der Aufwand am geringsten.

Die finnische Bevölkerung ist indes gespalten, was die Pelztierzucht im eigenen Land angeht. In einer Umfrage im Auftrag von FIFUR gaben 44 % der Befragten an, die Nerzzucht negativ oder sogar sehr negativ zu beurteilen. Dem standen allerdings 37 % gegenüber, die die finnische Pelztierhaltung positiv sahen, und weitere 11 % hatten sogar eine sehr positive Einstellung zu diesem Thema. Grundsätzlich begrüßten vier von fünf Finnen die Verwendung von Naturmaterialien wie Leder, Pelz und Wolle für Kleidungszwecke.

Mehr zum Thema
Politik & Wirtschaft

Deutschland hat laut EU-Kommission zu wenig für Grünland getan und wird deshalb verklagt. - zvg Nach der Zustimmung des Europaparlaments zur Reform der Gemeinsamen Agrarpolitik am 23. November haben heute…

Politik & Wirtschaft

Weil die Futterpreise steigen, gibt es finanzielle Unterstützung für die russischen Bäuerinnen und Bauern. - megapixel.click Den russischen Rinderhaltern sollen jetzt Beihilfen in Höhe von umgerechnet mehr als 125,6 Mio.…

Politik & Wirtschaft

Deutschland hat laut EU-Kommission zu wenig für Grünland getan und wird deshalb verklagt. - zvg Die EU-Kommission hat beschlossen Deutschland vor dem Gerichtshof der Europäischen Union zu verklagen, weil die…

Politik & Wirtschaft

Im Blog «Neues von der Schweizer Milch» erfahren Sie in regelmässigen Abständen, wie sich der Betrieb heute präsentiert. - zvg Auf schweizerbauer.ch finden Sie neu den Blog «Neues von der…

Schreibe einen Kommentar

Deine E-Mail-Adresse wird nicht veröffentlicht. Erforderliche Felder sind mit * markiert.

SCHWEIZER BAUER

DER SCHWEIZER BAUER AUF YOUTUBE