Freitag, 15. Januar 2021
25.03.2016 10:00
Russland

Palmöl: Russland will höhere Steuern

Share on print
Share on email
Share on facebook
Share on twitter

In Russland ersetzen Käser immer öfter Milchfette durch Palmöl. Die russische Regierung will nun die Steuern auf Palmöl erhöhen, um diesem Vorgehen einen Riegel zu schieben.

Ab Sommer will die russische Regierung einen höheren Steuersatz auf Palmöl einführen, wie „Russia Beyond the Headlines“ berichtet. Er soll umgerechnet rund 180 Euro pro Tonne (200 Fr.) betragen. Zwar ist Russland kein grosser Importeur von Palmöl, doch wurden zuletzt öfter beim Käse Milchfette durch günstigeres Palmöl ersetzt. Kritiker sehen dabei die Käse-Qualität in Gefahr. Ob die Massnahme wirken wird, ist unter Marktkennern aber umstritten.

Schreibe einen Kommentar

Deine E-Mail-Adresse wird nicht veröffentlicht. Erforderliche Felder sind mit * markiert.

SCHWEIZER BAUER

DER SCHWEIZER BAUER AUF YOUTUBE