Montag, 17. Mai 2021
21.04.2021 08:47
EU

Quote für heimische Lebensmittel gegen EU-Recht

Share on print
Share on email
Share on facebook
Share on twitter
Von: AgE

Die Bundesregierung plant keine Quoten für heimische Waren im Lebensmittelhandel. Diese sei ohnehin nicht mit EU-Recht zu vereinbaren, stellte sie in ihrer Antwort auf eine diesbezügliche Kleine Anfrage der AfD-Fraktion klar.

Die Fraktion hatte Pläne Tschechiens zur Einführung einer solchen Quote zum Anlass genommen, von der Bundesregierung eine Bewertung dieses Marktinstruments einzufordern. Die Bundesregierung wies auch darauf hin, dass der tschechische Senat das zuvor vom Abgeordnetenhaus beschlossene Vorhaben der Einführung einer solchen Quote inzwischen gestoppt habe.

Vorausgegangen sei deutliche Kritik Deutschlands und anderer Mitgliedstaaten sowie der EU-Kommission. Nach Angaben der Brüsseler Behörde wäre eine solche Massnahme ein Verstoss gegen die Warenverkehrsfreiheit. Ausserdem wäre die Quote geeignet, auch die in der EU geltende Niederlassungsfreiheit zu beeinträchtigen.

Mehr zum Thema
Politik & Wirtschaft

zvg  Die ukrainische Regierung geht davon aus, dass sich der Bodenmarkt nach der Aufhebung des Verkaufsverbots ab dem 1. Juli deutlich beleben wird. Vorhersagen Experten zufolge dürften in der ersten Phase…

Politik & Wirtschaft

Im vergangenen Jahr hatte sich der internationale Verkauf insgesamt bereits um 86 % auf gut 200’000 t erhöht, womit Russland weltweit siebtgrösster Exporteur von Schweinefleisch war. - Proviande Russland ist seinem Ziel,…

Politik & Wirtschaft

Spätestens im 2022 müssen die Corona-Impfungen aufgefrischt werden. - Urs Flüeler Die Bürgerinnen und Bürger in Deutschland müssen sich nach Ansicht der Ständigen Impfkommission (Stiko) wohl spätestens im nächsten Jahr…

Politik & Wirtschaft

Joachim Rukwied, Präsident des Deutschen Bauernverbands, fordert eine Neubewertung der landwirtschaftlichen Methanemissionen. Methan wird insbesondere durch das Rindvieh ausgestossen.   - Daniel Etter Die Treibhausgasemissionen (THG) Deutschlands sollen bis 2030 gegenüber…

Schreibe einen Kommentar

Deine E-Mail-Adresse wird nicht veröffentlicht. Erforderliche Felder sind mit * markiert.

SCHWEIZER BAUER

DER SCHWEIZER BAUER AUF YOUTUBE