Freitag, 3. Februar 2023
13.08.2012 08:18
Russland

Russland: Agrarressort fordert strengere Kontrolle der Milchpreise

Share on print
Share on email
Share on facebook
Share on twitter
Von: AgE/blu

Das russische Agrarministerium hat den nationalen Antimonopol-dienst aufgefordert, die Preispolitik der Milch-verarbeiter stärker zu überwachen. Nach Ansicht des Ressorts kaufen die Molkereien die Rohmilch in diesem Sommer zu preiswert ein.

Den Angaben des Föderalen Statistischen Dienstes zufolge wurden im Juni für einen Liter Rohmilch im Mittel 12,97 Rbl (39 Rp.) ausbezahlt. Das waren neun Prozent weniger als im Vorjahres-monat. Dabei beliefen sich die Abgabepreise für einen Liter Trinkmilch im Schnitt auf 24,92 Rbl (75 Rp.) und die Einzelhandels-preise auf 32,38 Rbl (97 Rp.).

Den Milchproduzenten bleibe nichts übrig, als die Ware zu den regional diktierten Preisen zu verkaufen und Rentabilitätseinbussen hinzunehmen, kritisierte das Landwirtschaftsministerium. Zu Preisverzerrungen führt gemäss den Behörden auch der sehr umfangreiche Einsatz tropischer Fette bei der Herstellung von Milchprodukten.

Das Agrarressort appellierte an die zuständigen Stellen, auch in diesem Punkt die Kontrollen zu intensivieren. So habe der nationale Milchproduzentenverband Verstösse gegen die betreffende Vorschrift bei mehr als jeder zweiten überprüften Probe von Butter sowie bei 60 Prozent der Proben an gezuckerter Kondensmilch festgestellt. Die Verwendung pflanzlicher Fette sei nicht gekennzeichnet worden. Gleiches habe für gut 30 Prozent beziehungsweise sogar 70 Prozent der Proben von Schmand und Schmelzkäse gegolten.

Umrechnungskurs: 1 Rubel = 0,03 CHF (12-8-2012)

Mehr zum Thema
International

Das indigene Volk der Urus etwa stellt aus dem Schilf am Ufer des Titicacasees seine Häuser, Boote und sogar die Insel her, die es bewohnt. pixabay Der Titicacasee in den…

International

Die US-Zentralbank Federal Reserve legt die Geldpolitik der Vereinigten Staaten von Amerika fest, beaufsichtigt und reguliert Banken, hält die Stabilität des Finanzsystems aufrecht und stellt Finanzdienstleistungen für Depotinstitute, die US-Regierung…

International

«Die notwendige umfassende Dekarbonisierung verläuft einfach zu langsam», erklärte die Leiterin des Exzellenzclusters «Klima, Klimawandel und Gesellschaft» (Cliccs), Anita Engels. Dekarbonisierung bedeutet die Reduktion von Kohlendioxidemissionen. Andreas Lischka Das Klimaziel,…

International

Im Dezember lag der Preis für russisches Öl der Marke Urals noch bei etwas mehr als 50 Dollar pro Barrel.flickr/ yohmi Der Preis für russisches Öl ist im Januar offiziellen…

SCHWEIZER BAUER

DER SCHWEIZER BAUER AUF YOUTUBE