Dienstag, 9. August 2022
02.07.2022 19:20
Wirtschaft

Ukraine exportiert trotz Krieg mehr Getreide

Share on print
Share on email
Share on facebook
Share on twitter
Von: awp

Trotz des russischen Angriffskriegs hat die Ukraine in dem Ende Juni ausgelaufenen Wirtschaftsjahr 2021/22 acht Prozent mehr Getreide und Hülsenfrüchte exportiert als im Jahr davor. Nach 44,7 Millionen Tonnen (2020/21) seien 48,5 Millionen Tonnen ausgeführt worden, teilte das Agrarministerium in Kiew am Freitag mit.

Im Kriegsmonat Juni lag die Ausfuhr wegen des ausgefallenen See-Exports jedoch mit 1,4 Millionen Tonnen 44 Prozent unter dem Vorjahreswert. Die Weizenausfuhr lag im Wirtschaftsjahr 2021/22 mit 18,7 Millionen Tonnen mehr als zwölf Prozent über dem Vorjahreswert. Allerdings wurde im Juni fast 80 Prozent weniger Weizen exportiert als 2020/21.

Vor allem beim wichtigen Brotgetreide fürchten internationale Hilfsorganisationen wegen kriegsbedingt fehlender ukrainischer Exporte einen weiteren Anstieg der Lebensmittelpreise. Besonders für Afrika und Asien werden Hungersnöte befürchtet. Ein Wirtschaftsjahr geht im Agrarbereich vom 1. Juli bis zum 30. Juni des Folgejahres.

Kiew wirft Russland seit dem russischen Überfall Ende Februar eine Seeblockade vor. Moskau weist dies zurück – ukrainische Verminungen der eigenen Häfen seien die Ursache für den eingestellten Schiffsverkehr. Die Ukraine gehört zu den fünf wichtigsten Agrarexporteuren der Welt und exportiert aktuell nur auf dem Landweg.

Mehr zum Thema
Politik & Wirtschaft

Die Grünen wollen die Förderung der Athletinnen und Athleten von der Armee abkoppeln und beim Bundesamt für Sport angliedern. - Andy Mettler Bundesrätin Viola Amherd hat anlässlich des Nordwestschweizer Schwingfestes…

Politik & Wirtschaft

Das Bundesgericht entscheidet als oberste Instanz bei Rechtsstreitigkeiten zwischen Bürgerinnen, zwischen Bürgern und Staat, zwischen Kantonen sowie zwischen Bund und Kantonen. Betroffen sind das Zivil-, Straf-, Verwaltungs- und Sozialversicherungsrecht. -…

Politik & Wirtschaft

Das Gemüse soll an Bedürftige abgegeben werden. - Schweizer Botschaft Sri Lanka Die Schweizer Botschaft in Colombo (Sri Lanka) hat ihren Rasen umpflügen lassen und pflanzt jetzt Gemüse an. Hintergrund…

Politik & Wirtschaft

Nationalrat Thomas Aeschi (SVP/ZG) - parlament.ch SVP-Fraktionspräsident Thomas Aeschi wirft Bundesrätin Simonetta Sommaruga vor, ihre Arbeit als Energieministerin nicht zu machen.  In einem Interview am Nationalfeiertag stellt der Zuger Politiker…

One Response

  1. Warum bei eurem hohen Feste nur Lämmer schlachten, steigt auf Schweine um, deren Fleisch ist ebenso halal, halte mit Allah schon seit längerer Zeit Kontakt und bestätigte meine Aussage? ????

Schreibe einen Kommentar

Deine E-Mail-Adresse wird nicht veröffentlicht. Erforderliche Felder sind mit * markiert.

SCHWEIZER BAUER

DER SCHWEIZER BAUER AUF YOUTUBE