Dienstag, 15. Juni 2021
09.06.2021 15:00
USA

USA wollen Lieferketten stärken

Share on print
Share on email
Share on facebook
Share on twitter
Von: lid

Die USA ziehen Lehren aus der Corona-Pandemie und wollen die Lieferketten bei Lebensmitteln stärken. Das Landwirtschaftsministerium USDA stellt gut 4 Milliarden Dollar zur Verfügung.

Die Gelder fliessen im Rahmen der Initiative «Build Back Better», wie das USDA mitteilt. Die Bemühungen sollen das Lebensmittelsystem stärken, neue Marktchancen schaffen, die Klimakrise angehen und Arbeitsplätze in der gesamten Lieferkette unterstützen.

Mehr zum Thema
Politik & Wirtschaft

Holz könne zur Dekarbonisierung beitragen, so Stark. - Neue Holzbau AG Der Ständerat möchte, dass für Infrastrukturbauten an Stelle von Stahlbeton vermehrt CO2-speichernde Materialien verwendet werden. Er hat eine Motion von…

Politik & Wirtschaft

Etliche Sömmungsbetriebe müssen wegen der Gefahr von Angriffen und Rissen durch Wölfe ihre Alpsaison vorzeitig abbrechen. - Gabriela Brändle, Agroscope Ständerätin Johanna Gapany (FDP/FR) fordert mit einer Motion, dass alle…

Politik & Wirtschaft

Franz W. Aus Sicht des Parlaments lässt der aktuelle Reinigungsgrad von Abwasserreinigungsanlagen zu viele Stickstoffeinträge und Mikroverunreinigungen in die Gewässer und damit indirekt auch in das Grundwasser zu. Der Ständerat…

Politik & Wirtschaft

Über 80 Prozent des Trinkwassers der Schweiz werden aus Grundwasser gewonnen. Grundwasser fliesst in den Hohlräumen des Untergrunds und tritt als Quellen natürlicherweise an die Oberfläche. Mit Pumpbrunnen wird es…

Schreibe einen Kommentar

Deine E-Mail-Adresse wird nicht veröffentlicht. Erforderliche Felder sind mit * markiert.

SCHWEIZER BAUER

DER SCHWEIZER BAUER AUF YOUTUBE