Donnerstag, 21. Januar 2021
09.09.2013 15:41
Freihandel

82% würden bei Freihandel mit Melken aufhören

Share on print
Share on email
Share on facebook
Share on twitter
Von: Samuel Krähenbühl

82% der Schweizer Milchbauern würden mit dem Melken aufhören, wenn der Freihandel für Industriemilch mit der EU eingeführt würde. Das ist das Ergebnis einer Online-Umfrage auf schweizerbauer.ch, an der 175 Personen teil nahmen.

Nur gerade 13% würden bei einer Öffnung der sogenannten «Weissen Linie» weiter Milch produzieren. 5% hatten keine Meinung. Die grosse Mehrheit der Schweizer Milchbauern hat es damit gleich wie Markus Ritter, Präsident des Schweizerischen Bauernverbandes.

Wenn die weisse Linie geöffnet werde, dann höre er mit der Milchproduktion auf, sagte Ritter letzte Woche am Milchforum der  Zentralschweizer Milchproduzenten (ZMP) in Luzern. sam

Schreibe einen Kommentar

Deine E-Mail-Adresse wird nicht veröffentlicht. Erforderliche Felder sind mit * markiert.

SCHWEIZER BAUER

DER SCHWEIZER BAUER AUF YOUTUBE