Mittwoch, 25. November 2020
27.10.2020 19:16
Milchmarkt

Butter: EU ist nur noch als B markiert

Share on print
Share on email
Share on facebook
Share on twitter
Von: sal

Die Butterimporte sorgen weiterhin für Missstimmung. Die Herkunft wird nun auf der Verpackung noch mehr verschleiert.

«Die Schweizer Milchproduzenten (SMP) gehen nun davon aus, dass die Marke ‹Die Butter› gegen Ende Oktober 2020 wieder ausschliesslich mit Schweizer Butter verkauft wird», hiess es in einer Medienmitteilung der SMP vom 6. Oktober.

Aktuell ist dies noch überhaupt nicht der Fall. Bei den beiden Grossverteilern Coop und Migros gibt es «Die Butter» aus EU-Butter. Und die Herkunft wird noch stärker verschleiert als zu Beginn der Importaktion. Unter Herkunft steht jetzt nur noch ein B.

In ganz kleiner Schrift steht dann: «Herkunft: siehe aufgedruckten Code oben rechts: A=CH, B=EU». Die EU-Butter in der Migros-Filiale Lorraine wurde vom Milchverarbeiter Cremo verpackt (Code CH2409), einer AG, die fest in bäuerlicher Hand ist. 

 

Schreibe einen Kommentar

Deine E-Mail-Adresse wird nicht veröffentlicht. Erforderliche Felder sind mit * markiert.

SCHWEIZER BAUER

DER SCHWEIZER BAUER AUF YOUTUBE