Montag, 27. Juni 2022
05.05.2022 18:42
Deutschland

D: Milchbranche von Gas stark abhängig

Share on print
Share on email
Share on facebook
Share on twitter
Von: har

Eckard Heuser, Hauptgeschäftsführer des deutschen Milchindustrieverbandes (MIV), warnte Ende April gegenüber dem Pressedienst Agra-Europe vor den gravierenden Folgen eines Gaslieferstopps durch Russland für die Molkereiindustrie und entsprechend die Rohmilchproduzenten. 

Er wies darauf hin, dass die Produktion der Milcherzeugnisse sehr energieintensiv sei und dass schätzungsweise etwa 80 Prozent des Energiebedarfs der Molkereibranche mit Gas gedeckt sei.

Eine Rückumstellung auf Heizöl wäre aus Umweltgesichtspunkten nur bedingt durchführbar, da die hohen gesetzlichen Anforderungen einen Heizölbetrieb überwiegend nicht mehr möglich machen würden, heisst es in einem Faktenblatt des MIV. Für die Milchproduktion hiesse das begrenzte Lagerkapazitäten der angelieferten Milch von ein bis zwei Tagen.

Die Molkereien haben laut Heuser in den vergangenen 20 Jahren auch aus emissionstechnischen Gründen von Öl auf Gas umgestellt. Da bei Gasmangel ein Rohmilchstau drohe, gehe er fest davon aus, dass die Milchindustrie als systemrelevant eingestuft würde. har

Mehr zum Thema
Politik & Wirtschaft

«Leider bleibe die gesamte Strategie sehr schwammig und unscharf», so WWF. - zVgHeute hat der Bundesrat den mit der Sistierung der AP22+ eingeforderten Bericht zur zukünftigen Ausrichtung der Agrarpolitik veröffentlicht.…

Politik & Wirtschaft

Die Agrarallianz vereinigt Organisationen aus den Bereichen Konsumenten, Umwelt und Tierwohl sowie Landwirtschaft. - Reto Blunier Der vom Bundesrat heute veröffentlichte Bericht zeigt deutlich: die Zukunft der Land- und Ernährungswirtschaft…

Politik & Wirtschaft

Der Bericht des Bundesrates verfolge damit die gleiche Stossrichtung wie die SAB. - zvg Die Schweizerische Arbeitsgemeinschaft für die Berggebiete (SAB) nimmt den heute vom Bundesrat vorgestellten Postulatsberichts zur Weiterentwicklung…

Politik & Wirtschaft

Moderne Meliorationen, wie die vor wenigen Jahren abgeschlossene komplexe Güterregulierung in der Gemeinde Schupfart, tragen im Aargau zur Strukturverbesserung der Landwirtschaft bei. - Hans-Peter Widmer Die regelmässigen Investitionen in landwirtschaftliche…

Schreibe einen Kommentar

Deine E-Mail-Adresse wird nicht veröffentlicht. Erforderliche Felder sind mit * markiert.

SCHWEIZER BAUER

DER SCHWEIZER BAUER AUF YOUTUBE