Montag, 23. Mai 2022
10.12.2021 13:37
Milchmarkt

Er wird neuer MIBA-Geschäftsführer

Share on print
Share on email
Share on facebook
Share on twitter
Von: blu

Andreas Gugger wird per 1. Juni 2022 die Leitung der MIBA Genossenschaft übernehmen. Er wird damit Nachfolger von Christophe Eggenschwiler, der seinerseits neuer Geschäftsführer von IP-Suisse wird.

Gugger hat zwei Ausbildungswege in seinem beruflichen Rucksack. Einerseits machte er eine Ausbildung zum diplomierten Küchenchef, andererseits bildete er sich zum diplomierten Betriebswirtschafter weiter.

Der 43-Jährige ist auf einem Bauernhof in Berner Seeland aufgewachsen. Dank seiner Tätigkeit in der gehobenen Gastronomie habe er eine starke Verbindung zu regionalen Produkten, heisst es in der Mitteilung. «Durch die langjährige Tätigkeit als Geschäftsführer einer Genossenschaft und später einer Stiftung verfügt Andreas Gugger über die nötige Erfahrung, um die regionale Wertschöpfung zu stärken und MIBA Genossenschaft erfolg­reich weiterzuführen», schreibt die MIBA.

Gugger lebt mit seiner Familie in Breitenbach. Die neue Stelle wird er am 1. Juni 2022 antreten. Damit folgt er auf Christophe Eggenschwiler. Dieser hat während 12 Jahren die MIBA geführt. Der ETH-Agronom wird am 1. Juli 2022 die Leitung der Bauernorganisation IP-Suisse übernehmen.

Die MIBA besteht aus rund 1‘300 Mitgliedern aus sechs Kantonen der Nordwestschweiz. Sie sind allesamt Milchbäuerinnen und -bauern, die Milch für die Genossenschaft Mooh oder eine von MIBA akkreditierte Käserei oder Molkerei produzieren. Mooh ist aus der Zusammenführung des Milchhandelsgeschäfts der MIBA-Genossenschaft und der Nordostmilch AG entstanden und wurde dadurch zur neuen Nummer 1 im Schweizer Milchhandel. Während rund einem Jahr, von Juni 2016 bis Juli 2017, hatte Christophe Eggenschwiler die Geschäftsführung der Mooh inne.

Mehr zum Thema
Politik & Wirtschaft

Die neuen Sorten hätten eine umfassende und stringente Zulassungsprozedur zu durchlaufen. - Charles Echer Die Europäische Kommission hat jeweils eine neue, gentechnisch veränderte Sorte von Mais und Soja für die…

Politik & Wirtschaft

Die niederländischen Bauern sollen mehr finanzielle Unterstützung vom Staat erhalten.  - Eveline de Bruin  Der niederländische Bauernverband (LTO) hat angesichts der negativen Auswirkungen des Ukraine-Kriegesvon der Haager Regierung eine stärkere Unterstützung gefordert…

Politik & Wirtschaft

Abbott-Chef Robert Ford glaubt, dass der Rückruf richtig gewesen ist. «Wir werden keine Risiken eingehen, wenn es um die Gesundheit von Kindern geht.»abbott.com Der grösste Hersteller von Säuglingsmilchnahrung in den USA,…

Politik & Wirtschaft

Bauern sollen einem Vorschlag der EU-Kommission zufolge zusätzliche Zuschüsse für Betriebsmittel wie Dünger, Sprit und Futter erhalten.  - ji Bauern sollen einem Vorschlag der EU-Kommission zufolge zusätzliche Zuschüsse für Betriebsmittel…

Schreibe einen Kommentar

Deine E-Mail-Adresse wird nicht veröffentlicht. Erforderliche Felder sind mit * markiert.

SCHWEIZER BAUER

DER SCHWEIZER BAUER AUF YOUTUBE