Dienstag, 1. Dezember 2020
07.03.2014 16:05
Milchmarkt

Nordostmilch senkt Milchpreis

Share on print
Share on email
Share on facebook
Share on twitter

Die Branchenorganisation Milch BOM teilte vergangene Woche mit, dass der Richtpreis für industriell verarbeitete Molkereimilch (A-Milch) im zweiten Quartal 2014 bei 71 Rappen pro Kilo Milch belassen werde. Dies gelte jedoch nicht für die Lieferanten der Nordostmilch, teilte BIG-M am Montag mit.

Deren Milchpreis sinkt am 1. März von 67 auf 65 Rappen. Den Abschlag von 2 Rappen bestätigt René Schwager, Geschäftsführer der Nordostmilch, gegenüber schweizerbauer.ch. Es handle sich hierbei um eine normale, saisonale Anpassung. Saisonale Abzüge in den milchstarken Monaten seien in der Branche üblich. «Die Absatzsituation und somit die Milchpreissituation präsentieren sich aber unverändert», fährt er fort. Für den Sommer gibt sich Schwager zuversichtlich: «Im 3. Quartal wird der Milchpreis der Nordostmilch insbesondere auch wegen der saisonalen Zuschläge voraussichtlich deutlich über dem aktuellen Preis liegen.»

Schreibe einen Kommentar

Deine E-Mail-Adresse wird nicht veröffentlicht. Erforderliche Felder sind mit * markiert.

SCHWEIZER BAUER

DER SCHWEIZER BAUER AUF YOUTUBE