Montag, 30. November 2020
18.04.2018 17:08
Milchmarkt

«Tiefster Milchpreis europaweit»

Share on print
Share on email
Share on facebook
Share on twitter
Von: sal

In der Schweiz bezahle Emmi für C-Milch den europaweit tiefsten Milchpreis. Das schreibt die Milchbauern-Basisorganisation BIG-M in ihrem jüngsten Newsletter.

Emmi berechne ihren Direktlieferanten im Monat April für 20% der Menge einen Preis von 21,6 Rappen. Dazu komme noch ein Abzug für das Schoggigesetz von 1,1 Rappen und ein Abzug für Importabwehr von ebenfalls 1,1 Rappen. Obendrauf würden für die Saisonalität weitere 4 Rappen abgezogen.

«Im Endeffekt bezahlt Emmi also für diese Milch noch 15,4 Rappen pro Liter!» so BIG-M. Die Organisation kritisiert, dass fast die ganze Milchbranche keine verbindlichen Regeln wolle, nach welchen die Milchproduktion an die Nachfrage angepasst werden müsse. Laut BIG-M warten die Milchbauern seit bald zehn Jahren auf «saubere Milchkaufverträge». 

Schreibe einen Kommentar

Deine E-Mail-Adresse wird nicht veröffentlicht. Erforderliche Felder sind mit * markiert.

SCHWEIZER BAUER

DER SCHWEIZER BAUER AUF YOUTUBE