Samstag, 27. Februar 2021
20.02.2021 06:01
Russland

Rus: Milchproduktion noch 10% unter Wunschziel

Share on print
Share on email
Share on facebook
Share on twitter
Von: aiz

In Russland hat die Milchwirtschaft trotz positiver Tendenzen der letzten Jahre immer noch grosses Entwicklungspotenzial, berichtet die Moskauer Zeitschrift «Agroinvestor» unter Berufung auf das Expertisenzentrum der staatlichen Landwirtschaftsbank (Rosselkhozbank). 

Der Einrichtung zufolge liege das «Importsubstitutionspotenzial» von Rohmilch derzeit bei etwa 3 Mio. t, nachdem hier die Produktion im vergangenen Jahr um weitere 2,7% auf rund 32,2 Mio. t gestiegen ist.

Insofern, so die Experten, bestätigen die Ergebnisse von 2020, dass die Milchviehzucht nach der Schweineproduktion der zweitwichtigste Wachstumstreiber der inländischen Veredelungswirtschaft sei. Ausserdem belege der Milchsektor bezüglich der Investitionsintensität im Agrarbereich den zweiten Platz hinter der Gewächshauswirtschaft

Schreibe einen Kommentar

Deine E-Mail-Adresse wird nicht veröffentlicht. Erforderliche Felder sind mit * markiert.

SCHWEIZER BAUER

DER SCHWEIZER BAUER AUF YOUTUBE