Freitag, 20. Mai 2022
17.01.2022 18:40
Freiburg

Vier Lebensmittel-Programme lanciert

Share on print
Share on email
Share on facebook
Share on twitter
Von: sda

Der Kanton Freiburg lanciert in diesem Jahr seine vor einem Jahr beschlossenen Flaggschiffprogramme im Lebensmittelbereich. Die Freiburger Regierung will damit den Kanton zum Leader in diesem Bereich machen.

Beim ersten Programm, dem Aufbau eines «Food & Farm Living Lab», will Freiburg ein Pilotprojekt über die Verknüpfung zwischen der Information und dem Verhalten der Konsumentinnen und Konsumenten hinsichtlich Wahl der Lebensmittel durchführen. Das ist das Subprojekt 1.

Subprojekt 2 ist laut einer Mitteilung des Freiburger Staatsrats vom Montag die Schaffung eines Mechanismus für Innovationschecks für die Akteure der Landwirtschaft und der Lebensmittelwirtschaft.

Mit dem zweiten Flaggschiffprojekt will der Kanton Freiburg die Biomasseverwertung verbessern. Das dritte Flaggschiffprojekt trägt den Titel «Landwirtschaft & Nahrungsmittelindustrie 4.0». Ziel ist eine optimierte Stickstoffdüngung. Für jedes Projekt ist ein Projektleiter ernannt worden.

Vor fast genau einem Jahr verabschiedete der Freiburger Staatsrat die Strategie zur wirtschaftlichen Entwicklung des Lebensmittelbereichs. Im September des vergangenen Jahres startete die Ausarbeitung konkreter Projekte, von denen nun drei ausgewählt wurden. Der Kanton Freiburg verarbeitet fast ein Viertel der Schweizer Agrarprodukte.

Mehr zum Thema
Politik & Wirtschaft

Viele Silofolien werden nach Gebrauch in der KVA verbrannt. Das soll sich ändern. - Ruth Bossert Seit Anfang Jahr gilt für Siloballen-Plastik das System der vorgezogenen Recyclinggebühren. 35 neue Sammelstellen…

Politik & Wirtschaft

Am 12. Juni können Kinder viel Spannendes auf den Betrieben entdecken. - lid Einblick geben, den Hof zeigen und ins Gespräch kommen: Für Bauernbetriebe bietet der «Tag der offenen Hoftüre» die…

Politik & Wirtschaft

Barto will das Erfassen der Betriebs- und Produktionsdaten digitalisieren und Doppelspurigkeiten vermeiden. Barto nutzt die Smart-Farming-Plattform von 365FarmNet. - zvg Die Smart-Farming-Plattform schaltet einen Gang höher. Die Barto AG wird…

Politik & Wirtschaft

Aglaë Strachwitz bewegt sich zwischen analogem Essen und digitaler Bestellung. - ji Essen und Reisen. Zwei Dinge, die analog sind und bleiben. Der Weg dazu wird aber immer digitaler. Wie…

Schreibe einen Kommentar

Deine E-Mail-Adresse wird nicht veröffentlicht. Erforderliche Felder sind mit * markiert.

SCHWEIZER BAUER

DER SCHWEIZER BAUER AUF YOUTUBE