Sonntag, 18. April 2021
25.02.2021 09:20
USA

Vilsack ist wieder US-Agrarminister

Share on print
Share on email
Share on facebook
Share on twitter
Von: lid

Nachdem er bereits unter der Regierung Obama von 2009 bis 2017 Agrarminister war, tritt der Demokrat Tom Vilsack dieses Amt zum zweiten Mal an.

Vilsack ist vom Senat als Agrarminister bestätigt worden, wie unter anderem CNN berichtet.

Dem 70-jährigen wird eine schwierige Aufgabe zukommen, leidet doch die Landwirtschaft in den USA nicht nur unter den Pandemie-Folgen, sondern auch unter Handelsstreit unter anderem mit China, der unter Joe Bidens Vorgänger Donald Trump ausgebrochen war.

Biden bezeichnet Vilsack als besten Agrarminister, den die USA je hatten. Einige Kreise üben jedoch Kritik, dass er zu stark mit Agrarkonzernen verbandelt sei.

Mehr zum Thema
Politik & Wirtschaft

Nach einer engagierten Diskussion beschloss die Delegiertenversammlung des Bio-Dachverbands die Nein-Parole. - Bio Suisse Bio Suisse lehnt die Trinkwasser-Initiative ab. Die Nein-Empfehlung für die Abstimmung am 13. Juni wurde an…

Politik & Wirtschaft

Hochwasser, Überschwemmung, trübes Wasser - Hans Braxmeier Der Bundesrat will den Hochwasserschutz effizienter machen. Er hat dazu am Mittwoch eine Teilrevision des Wasserbaugesetzes in die Vernehmlassung geschickt. Mit der Modernisierung…

Politik & Wirtschaft

In abgedeckten Frühkartoffeln muss der Fungizidschutz aufrechterhalten werden - Grangeneuve Am 13. Juni kommen die Trinkwasser- und Pestizid-Initiative zu Abstimmung. Die Vereinigung Schweizerischer Kartoffelproduzenten (VSKP) warnt vor einer Annahme. Die…

Politik & Wirtschaft

Der «Club» ist eine Diskussionssendung auf SRF 1 am Dienstagabend. - SRF Die Sendung «Club» auf SRF 1 widmet sich am Dienstagabend der Landwirtschaft. Unter anderem diskutieren Bauernverbandspräsident und Nationalrat…

Schreibe einen Kommentar

Deine E-Mail-Adresse wird nicht veröffentlicht. Erforderliche Felder sind mit * markiert.

SCHWEIZER BAUER

DER SCHWEIZER BAUER AUF YOUTUBE