Donnerstag, 4. März 2021
01.11.2020 17:00
Australien

Pensionskasse kauft Milchfarmen

Share on print
Share on email
Share on facebook
Share on twitter
Von: blu

Für rund 36,3 Millionen Franken hat die kanadische Pensionskasse PSP elf Milchviehbetriebe in Australien gekauft. Auf den Farmen mit rund 2‘500 Hektaren Land leben 5‘000 Kühe.

Gemäss boerderij.nl liegen die elf Betriebe im australischen Bundesstaat Victoria. Die Pensionskasse, die die Renten des kanadischen öffentlichen Sektors verwaltet, besitzt bereits mehrere Farmen in Australien und sieht in der Milchproduktion weiteres Potenzial.

Die Milchviehbetriebe werden der australischen Aurora Dairies Company angegliedert, die bereits PSP gehört. Aurora produziert 100 Millionen Kilo Milch, nun kommen 30 Millionen Kilo von den 5000 Kühen hinzu. Nebst den Farmen besitzt PSP in Australien 1,3 Millionen Hektaren Land und Wasserrechte. In Australien hat die Pensionskasse bis jetzt 1,97 Mrd. Fr. investiert. 

Auch in Neuseeland besitzt PSP eine Reihe von Milchfarmen. Erst kürzlich hat PSP einen Anteil von 24,9% an Fonterras grösstem Anteilseigner, Dairy Holdings, erworben.


Schreibe einen Kommentar

Deine E-Mail-Adresse wird nicht veröffentlicht. Erforderliche Felder sind mit * markiert.

SCHWEIZER BAUER

DER SCHWEIZER BAUER AUF YOUTUBE