Freitag, 27. Mai 2022
07.11.2011 09:15
WTO

Russisch-georgische WTO-Vereinbarung steht

Share on print
Share on email
Share on facebook
Share on twitter
Von: sda/dapd

Die russisch-georgische Zollvereinbarung, die einen Beitritt Russlands zur Welthandels-organisation (WTO) ermöglichen soll, ist unterschriftsreif. Am Wochenende hätten die Verhandlungs-partner das Abkommen in Genf bereits gegengezeichnet.

Dies berichtete die russische Nachrichtenagentur Itar-Tass unter Berufung auf russische Delegationskreise. Die Übereinkunft, die am Mittwoch unterzeichnet werden soll, war unter Schweizer Vermittlung zustande gekommen.

Georgien, das WTO-Mitglied ist, hatte seine Zustimmung zu einem russischen Beitritt zuvor verweigert. Beide Seiten streiten über den Status der georgischen Provinzen Abchasien und Südossetien, die nach Unabhängigkeit streben. Nun soll der Handel in den abtrünnigen Republiken international überwacht werden.

Mehr zum Thema
WTO

Mit Okonjo-Iweala tritt erstmals eine Frau und erstmals eine Vertreterin des afrikanischen Kontinents an die Spitze der 1995 gegründeten Organisation WTO. - WTO Nach dem Ende einer monatelangen US-Blockade ist…

WTO

Für rund 36,3 Millionen Franken hat die kanadische Pensionskasse PSP elf Milchviehbetriebe in Australien gekauft. Auf den Farmen mit rund 2‘500 Hektaren Land leben 5‘000 Kühe. Gemäss boerderij.nl liegen die…

WTO

Gespräche über die Milch - auch in Deutschland und Österreich interessant. Eine intensivere und zugleich emotionalere Kommunikation zum Thema Milch ist für mehr Akzeptanz bei den Konsumenten unabdingbar. Dies war…

WTO

Eine Mehrheit der EU-Abgeordneten fordert einer Begrenzung der Transportdauer. Tiertransporte sollen verkürzt und bei Hitze ganz vermieden werden, fordern Abgeordnete des Europaparlaments, die erstmals im neuen Ausschuss für Tiertransporte debattierten.…

SCHWEIZER BAUER

DER SCHWEIZER BAUER AUF YOUTUBE