Sonntag, 14. August 2022
18.06.2022 10:40
Solothurn

Wald in Brand geraten

Share on print
Share on email
Share on facebook
Share on twitter
Von: sda

Auf dem Roggen bei Balsthal SO ist am Freitagnachmittag ein Waldbrand ausgebrochen. Er konnte erst im Verlauf des Abends gelöscht werden.

Das Feuer war kurz vor 16.30 Uhr aus vorerst unbekannten Gründen ausgebrochen, wie die Solothurner Kantonspolizei am Samstag mitteilte. Bei der kantonalen Alarmzentrale seien mehrere Meldungen über Flammen sowie Rauch auf der Klippe eingegangen.

Da sich der Brandherd in unwegsamem Gelände befunden habe, sei die Feuerwehr auch durch einen Löschhelikopter unterstützt worden. Die vom Feuer betroffene Fläche von rund 30 mal 30 Metern habe im Verlauf des Abends gelöscht werden können.

Die Polizei wies auf die aktuell erhebliche Waldbrandgefahr im ganzen Kanton Solothurn hin. Bereits ein Funkenflug oder brennende Streichhölzer könnten einen Brand auslösen. Feuer dürfe nur in befestigten Feuerstellen und nur mit grosser Sorgfalt entfacht werden. Bei allfälligem Wind sei auf das Entfachen von Feuer im Wald beziehungsweise in Waldesnähe zu verzichten.

Mehr zum Thema
Regionen

Ersten Schätzungen zufolge ist der Col de Zanfleuron, ein dünner Landstrich zwischen den Kantonen Waadt undWallis auf 2’800 m Höhe, mindestens seit 2’000 Jahren mit Eis bedeckt. - Glacier 3000…

Regionen

Jedes Mal verlangen die Schwindler eine Vorauszahlung für die günstig angebotenen Ster Brennholz. - Heinz Röthlisberger Betrüger machen sich die Angst vor einem Energiemangel im Winter zunutze. Sie schalten im…

Regionen

Pro Flug werden 1,5 Tonnen transportiert. - Kapo FR Armeehelikopter transportieren in diesen Tagen Wasser auf Freiburger Alpen, die noch nie eine solche Hilfe benötigten. Das sagte der Direktor der…

Regionen

Auch im Wallis wird das Wasser auf den Alpen knapp. - Monika Gerlach Der Wassermangel setzt den Alpen im Wallis derart zu, dass die Dienststelle für Landwirtschaft (DLW) wiederholt von…

SCHWEIZER BAUER

DER SCHWEIZER BAUER AUF YOUTUBE