Sonntag, 28. Februar 2021
04.01.2021 12:32
Aargau

Autofahrer macht Baum platt

Share on print
Share on email
Share on facebook
Share on twitter
Von: blu

Am Sonntagabend hat ein Autofahrer bei Mandach AG die Kontrolle über seinen Wagen verloren. Ein Baum wurde durch die Wucht der Kollision umgeknickt.

Gemäss Polizeiangaben fuhr ein 23-Jähriger gegen 21.30 Uhr von Mandach in Richtung Rotberg. Aus noch ungeklärten Gründen verlor er die Herrschaft über sein Auto.

Dieses kam von der Strasse ab und kollidierte mit einem Baum. Der Aufprall war so heftig, dass der Baum umknickte. Der Lenker blieb beim Unfall unverletzt. Am Auto entstand massiver Sachschaden, die genaue Höhe wurde nicht kommuniziert.

Zur Abklärung des Verdachts auf Führen eines Fahrzeuges unter Drogen- oder Medikamenteneinfluss hat die zuständige Staatsanwaltschaft Brugg-Zurzach eine Blut- und Urinprobe angeordnet.

SCHWEIZER BAUER

DER SCHWEIZER BAUER AUF YOUTUBE