Sonntag, 25. September 2022
22.07.2022 18:44
Bern

Bauernhausbrand mit Todesopfer: Ursache Rätsel

Share on print
Share on email
Share on facebook
Share on twitter
Von: sda

Die Ursache für den Brand eines Bauernhauses in Mittelhäusern BE mit einem Todesopfer lässt sich nicht abschliessend klären. Wie die Staatsanwaltschaft Bern-Mittelland mitteilte, sind die Ermittlungen damit abgeschlossen.

Der Brand in Mittelhäusern (Gemeinde Köniz) war am 7. Mai ausgebrochen. Das Bauernhaus brannte vollständig nieder.

Das zunächst unbekannte Todesopfer wurde im Zuge der Ermittlungen als 61-jähriger Schweizer identifiziert. Die Identifizierung hatte sich aufgrund des Verbrennungsgrads als schwierig erwiesen. Gleich nach dem Brand konnten die Behörden nicht einmal sagen, ob es sich um eine Frau oder einen Mann handelte.

Den Erkenntnissen des Dezernats Brände und Explosionen bei der Kantonspolizei zufolge brach das Feuer in der Küche einer Wohnung im Erdgeschoss aus. Ursache dafür kann ein technischer Defekt an Kühlschrank oder der fahrlässige Umgang mit Raucherwaren gewesen sein. Aufgrund des hohen Zerstörungsgrads lässt sich das nach Angaben der Staatsanwaltschaft aber nicht mehr abschliessend klären.

Der Sachschaden beläuft sich auf über eine Million Franken. Auch mehrere Mutterschafe und ihre Jungtiere verendeten bei dem Feuer. Ein Mann konnte das in Vollbrand stehende Haus noch verlassen. Er erlitt eine Rauchvergiftung.

Mehr zum Thema
Regionen

Die Brandursache ist noch unklar. - Kapo ZG In Neuheim ZG ist am Mittwochmorgen ein Schopf in Brand geraten. Personen und Tiere kamen nicht zu Schaden. Gemäss Polizeiangaben wurde der…

Regionen

Zum Unfall war es gekommen, als der Mann am frühen Donnerstagnachmittag mit seinem Sohn Heu einlagerte. - Karina Cubillo Ein Mann ist am Donnerstag in Hospenthal UR nach einem Sturz…

Regionen

Ein Blick in die neue Grosskäserei von Emmi. - Adrian Haldimann In den vergangenen zwei Jahren hat er grösste Schweizer Milchverarbeiter in Emmen LU 50 Millionen Franken in eine neue…

Regionen

Reto Fuchs aus Gonten ist Schweizer Meiter 2022.zvg Am vergangenen Wochenende fand im Felderboden in Ingenbohl SZ die 36. Innerschweizer Handmähmeisterschaft. In der Zentralschweiz wurde auch die Schweizer Meisterschaft entschieden.  …

SCHWEIZER BAUER

DER SCHWEIZER BAUER AUF YOUTUBE